Frontalzusammenstoß – zwei Verletzte

 
 Neckarsulm. (ots) Zwei schwer Verletzte und über 50.000 Euro Sachschaden waren die
 Folgen eines Unfalls am Donnerstagmorgen bei Neckarsulm. Zeugen
 beobachteten, wie ein Audi A3 auf der vierspurigen B 27 bei
 Neckarsulm in Richtung Heilbronn fuhr und plötzlich abwechselnd die
 rechte und die Mittelleitplanke streifte. Kurz nachdem die B 27
 wieder zweispurig weiter führt, kam der A3 auf die Gegenfahrspur und
 stieß dort frontal mit dem Audi A1 einer entgegen kommenden
 19-Jährigen zusammen. Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mussten
 vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die B 27 wurde
 für rund zwei Stunden voll gesperrt, was insbesondere zwischen Bad
 Friedrichshall und der Unfallstelle für große Behinderungen sorgte.
 Der Grund, warum der 31-Jährige A3-Fahrer in Schlangenlinien fuhr,
 liegt eventuell an einer Unterzuckerung. Im Einsatz waren neben der
 Polizei und dem Rettungsdienst auch die Freiwillige Feuerwehr
 Neckarsulm, die Straßenmeisterei und eine Spezialfirma, die sich um
 die Fahrbahnreinigung kümmerte.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: