Streit im morgentlichen Berufsverkehr

  Lauda-Königshofen. (ots) Am Mittwochmorgen gerieten zwei Männer im Berufsverkehr in der
 St.-Veit-Straße in Lauda-Königshofen in Streit. Ein 28-Jähriger
 beschwerte sich durch gestikulieren bei einem 35-jährigen Mann über
 dessen gefährliches Fahrmanöver, worauf dieser ihm den Mittelfinger
 zeigte. Im Anschluss soll er hinter dem 28-Jährigen her gefahren
 sein, weshalb dieser anhielt. Laut Angaben des 28-Jährigen sei der
 Mann ihm daraufhin absichtlich auf den Pkw aufgefahren, wodurch
 Sachschaden bei beiden Pkw in Höhe von rund 4000 Euro entstand. Im
 folgenden Streitgespräch zwischen beiden habe der 35-Jährige wieder
 mehrfach den Mittelfinger gezeigt und flüchtete im Anschluss. Anhand
 seines Kennzeichens konnte er jedoch ermittelt werden. Außerdem wurde
 festgestellt, dass der 35-Jährige keinen Führerschein besitzt.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen: