Seckach: Ferienkinder bauen Insektenhotel

Seckach. (lm) Obwohl sich die Verantwortlichen vom Verband Wohneigentum Seckach und dem CDU-Gemeindeverband mit ihrem großen Betreuerteam, bestehend aus Steffi Eppel, Monika Kottmüller, Marianne Schall, Alexander Biermayer, Reinhold Frank, Rainer Kampfhenkel, Johann Müller, Daniel Parstorfer, Michael Scherer, Otto Schmutz und Karl-Heinz Stahl bereits auf alle Eventualitäten eingestellt hatten, so waren sie doch selbst am Positivsten überrascht, dass der Bau eines Insektenhotels über 30 Kinder interessierte.

Schon auf dem Spaziergang vom Seckacher Feuerwehrgerätehaus bis zum Schützenhaus, wo alle Bastelstationen aufgebaut waren, wurde Referent Peter Bussemer vom Fachbereich Naturschutz beim Landratsamt über alles ausgefragt, was krabbelt, kriecht und fliegt. Bei den Bastelstationen angekommen bauten die Kids unter fachkundiger Anleitung zunächst die Rahmen ihrer persönlichen Insektenhotels bevor Bussemer Funktion und Materialien der „Herberge“ erklärte. Nach dem Mittagessen machten sich die kleinen Naturschützer dann auf in den angrenzenden Wald, um zusätzliche Baumaterialien in der Natur zu sammeln, und die Hotels zu füllen.

Werbung

Und obwohl trotz größter Bemühungen nicht alle Insektenhotels fertig geworden sind, zeigten sich die Kinder begeistert und steckten ihre Eltern mit dieser Begeisterung an, vor allem als sie dann noch mit einem Info-Beiblatt zur Aufstellung. Aufstellung versorgt wurden. Und nicht nur das Betreuerteam war sich einig, dass mehrere Tage Vorbereitung u.a. für den Bau eines Musterhotels und zum Besorgen von gespendeten Baumaterialien und Leih-Arbeitsmitteln jede Mühe wert war.

0803Insekten005 

(Foto: Liane Merkle)

 

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen