Hardheim: Autoknacker gefasst

 
 Hardheim. (ots) Eine Serie von neun Fahrzeugaufbrüchen konnten nach aufwendigen
 Ermittlungen die Beamten des Polizeipostens Hardheim aufklären. Ein
 30-Jähriger war in den frühen Morgenstunden des 14. Mai 2015 von
 Zeugen auf frischer Tat angetroffen und festgehalten worden, nachdem
 er ein unverschlossenes, geparktes Auto geöffnet und nach Diebesgut
 durchsucht hatte. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen war der
 Mann zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Weitere
 Pkw-Aufbrüche in Hardheim konnten ihm zu diesem Zeitpunkt noch nicht
 nachgewiesen werden, obwohl er schon damals auch für diese Taten im
 Tatverdacht stand. Das Ergebnis der kriminaltechnischen
 Untersuchungen bestätigte diesen Verdacht. Demnach beging der 30
 Jahre alte Mann in Hardheim die letzte Tat am 24. Mai diesen Jahres.
 Danach setzte er sich ins nahegelegene Ausland ab, wo er nach
 bisherigen Erkenntnissen aufgrund einer ähnlichen Straftatenserie in
 Haft einsitzt. Bei den Pkw-Aufbrüchen in Hardheim agierte der
 Beschuldigte stets nachts. Er suchte gezielt nach geparkten
 Fahrzeugen, bei welchen sichtbar Handtaschen oder Geldbeutel im
 Fahrzeuginneren vorhanden waren. In der überwiegenden Anzahl der
 Fälle verschaffte er sich Zugang zu den Fahrzeugen, indem er die
 Scheibe von Beifahrertüre oder Fahrertüre einschlug. In der Regel
 wurden hierbei Geldbeutel samt Inhalt, wie Bargeld, Führerscheine,
 Personalausweise, EC-Karten und sonstige Dokumente erbeutet.
 Insgesamt fielen ihm dabei Bargeldbeträge in Höhe von etwa 1.000 Euro
 in die Hände. Der entstandene Sachschaden dürfte um ein Vielfaches
 höher sein. Der Tatverdächtige gilt bis zu einer etwaigen
 Verurteilung durch ein Gericht als unschuldig.
 

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

1 Kommentar

  1. Faszinierend. Er wird erwischt und dann wieder frei gelassen das er ins ausland kann….. Ohne Worte.

Kommentare sind deaktiviert.