Buchen: Einfach geradeaus gefahren

 
 Buchen. (ots) Von Langenelz kommend fuhr am Mittwochnachmittag ein 74-Jähriger
 mit seinem Opel Zafira in Richtung B 27. An der Einmündung zur B 27
 bog er aus unbekannten Gründen nicht ab, sondern fuhr geradeaus über
 den Einmündungsbereich hinweg und dort zehn Meter in den Wald. Dabei
 riss sein Auto vier Richtungstafeln und drei Stützpfosten um. Der
 Fahrer wurde leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht
 werden. An seinem PKW entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe an den
 umgefahrenen Schildern wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.
 

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.