TBB: Flüchtlinge in Turnhalle

Main-Tauber-Kreis bereitet sich rein vorsorglich auf Notfallunterbringung vor
 

 
 
 
 Tauberbischofsheim. (ots) Das Landratsamt Main-Tauber-Kreis bereitet sich rein vorsorglich darauf vor, die Sporthalle der Gewerblichen Schule Tauberbischofsheim kurzfristig als Notfallunterkunft für Flüchtlinge zur Verfügung stellen zu können. Die Halle soll nur im Bedarfsfall und dann auch nur vorübergehend zur Flüchtlingsunterbringung genutzt werden.
 
 Hintergrund dieser Entscheidung ist ein Rundschreiben des Integrationsministeriums Baden-Württemberg an die Stadt- und Landkreise. Darin wird deutlich gemacht, dass sich die Situation bei der Erstaufnahme von Flüchtlingen landesweit nochmals zugespitzt hat. Da aktuell täglich 500 und mehr neu ankommende Personen in den Landeserstaufnahmeeinrichtungen (LEA) gezählt werden, kann der Ausbau dieser Einrichtungen kaum schnell genug erfolgen. Daher könne es erforderlich werden, den Kreisen notfalls sehr kurzfristig Asylsuchende zur vorläufigen Unterbringung zuzuweisen, um die LEAs zu entlasten. Die Kreise wurden daher gebeten, bis Freitag, 14. August, jeweils mindestens 100 Plätze als Reservekapazität zur Verfügung zu stellen. Das Land hat hierbei ausdrücklich vorhandene Mehrzweck- oder Sporthallen als mögliche Notfallunterkünfte vorgeschlagen. Auf diese soll insbesondere bei nicht steuerbaren Zugangsspitzen in den LEAs zurückgegriffen werden.
 
 Die Landkreisverwaltung hat entschieden, dem Land bis Ende der Woche die kreiseigene Sporthalle der Gewerblichen Schule Tauberbischofsheim als Reservekapazität zu benennen. Gleichzeitig werden alle Vorbereitungen getroffen, um die Halle bei Bedarf nach einer konkreten Anforderung durch das Land innerhalb einer Woche zur Verfügung stellen zu können. Hierzu wurde im Landratsamt ein Verwaltungsstab eingerichtet. Die Stabsleitung hat zunächst Dezernent Jochen Müssig übernommen. Alle benötigten Facheinheiten des Landratsamtes, beispielsweise aus dem Sozial-, Immobilien- und Organisationsbereich, arbeiten in diesem Stab zusammen. Schulleitung, Sportvereine und Stadtverwaltung wurden bereits informiert, dass die Halle bis auf weiteres nicht für Unterricht und Sport genutzt werden kann. Mit dem Fechtzentrum wurde vereinbart, dass der Sportunterricht ggf. an Vormittagen dorthin verlegt werden kann.
 
 Toiletten und Duschen stehen in der Halle zur Verfügung, ein zusätzlicher Boden wird in Kürze eingebaut, um im Falle der Nutzung als vorübergehende Flüchtlingsunterkunft den eigentlichen Hallenboden zu schützen. Auch Stockbetten und Abtrennungen für den Sichtschutz zwischen verschiedenen Hallenbereichen wurden bereits im Landkreis eingelagert. Als weitere Möglichkeit zur Schaffung einer Notunterkunft steht die Halle eines ehemaligen Handwerksbetriebes an der Ganghoferstraße in Königshofen zur Verfügung. Sie soll nur dann für kurze Zeit genutzt werden, wenn die Kreisverwaltung eine reguläre Flüchtlingszuweisung erhält, die bis zur Fertigstellung der nächsten Unterkunft anders nicht versorgt werden kann.
 
 Gleichzeitig arbeiten das Immobilien- und das Sozialdezernat des Landratsamtes mit Hochdruck daran, weitere reguläre und längerfristig nutzbare Unterkünfte in allen Städten und Gemeinden des Landkreises zu schaffen. Hiervon ausgenommen ist lediglich Wertheim als künftiger LEA-Standort. „Unser Ziel ist, die kreiseigene Sporthalle schnellstmöglich wieder für ihren eigentlichen Zweck freigeben zu können“, sagt Landrat Reinhard Frank. Gleichwohl müsse die Kreisverwaltung ihrer Verantwortung gerecht werden und das Land bei der Bewältigung der Flüchtlingsnot bestmöglich unterstützen. Alle Nutzer der Sporthalle, insbesondere auch die Vereine, bittet der Landrat um Verständnis für die schwierige Situation. Ebenso appelliert der Landrat an die Bevölkerung, den Flüchtlingen im Kreis weiterhin offen und vorurteilsfrei zu begegnen. Besonders bemerkenswert sei das herausragende ehrenamtliche Engagement an allen Standorten von Flüchtlingsunterkünften im Main-Tauber-Kreis. Damit werde ein wichtiger und wertvoller Beitrag zur Integration der Asylsuchenden geleistet.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

60 Kommentare

  1. Bin an mehreren Unterkünften vorbei gekommen ! Wenn ich da die jungen Leute sehe und wie die sich benehmen ! Sorry aber zweifle sehr daran dass das alles Kriegsflüchtlinge sind !

    • Stimmt, das sind nicht alles Flüchtlinge. Die Leute, die sich dort oft etwas zweifelhaft benehmen, sind meist Sicherheitspersonal, Politiker, rechtsradikale Demonstranten oder besorgte Bürger.

  2. Oder besser gesagt woher haben sie die Gabe, an dem „Benehmen“ eines Menschen erkennen zu koennen, ob dieser vor einem Krieg gefluechtet ist?

  3. Ach, dieser Alexander Ernst ist hier schon öfters auffällig geworden mit Anmerkungen aus der rechtsradikalen Ecke.

  4. Habt ihr den Arsch offen ! Ich habe noch ein Leben und habe das erste Mal hier was geschrieben ! Dachte hier sind nicht nur Spinner sondern erwachsene Menschen !! Was hat das mit rechts zu tun ihr Lutscher !
    Hat hier überhaupt jemand etwas im Kopf !

    • Falsch, dein Profil ist mir gleich aufgefallen, bitte bei der Wahrheit bleiben, du bist hier kein Unbekannter …

      Und was du so im Kopf hast, die Antwort darauf hast du ja gleich selbst gegeben.

  5. Naja, eine andere Ausrede gibt es ja sonst nicht. Wenn man nicht argumentieren kann, dann muss man eben mit der Nazi Geschichte kommen. 😉

    • Das liegt ganz einfach daran, dass sich Neonazis und Nazis sehr ähnlich sind, sagt doch schon der Name, oder?

    • Naja, wenn man es nicht ständig wiederholt, dann würde das rechte deutsche Gesindel den nächsten Massenmord begehen. Diese Feindseligkeiten gegen Flüchtlinge sind beunruhigend. Kommt noch eine Wirtschaftskrise dazu, dann ist es in Deutschland ruckzuck wieder soweit. Die Deutschen sind scheinbar nur solange zahm, wie sie sich vollfressen können und alle fünf Jahre ein neues Auto leisten können.

  6. Ist der Hammer was ist Tina Pl für ne dumme Tussi ! Habe nur angezweifelt das sich ev Menschen einschleichen die es nicht verdient hätten ! Komm Tina gebe dich zu erkennen wenn du schon so heftige Anschuldigungen raus haust ! Kann dir paar Beispiele nennen die die Zweifel berechtigen !!
    Jetzt kannst du zu deiner Aussage stehen ! Wenn du mich schon beim vollen Namen nennst

  7. Schon öfters ich packe es nicht ! Und rechts ! Der Hammer ! Wie unqualifiziert doch Menschen sein können !

  8. Alexander Ernst Es macht schon einen Unterschied ob man schreibt, dass man vermutet dass eventuell Menschen Sozialleistungen erschleichen, was unser Sozialsystem leider mit sich bringt. Deswegen kann man trotzdem niemand unter Generalverdacht stellen. Wenn man aber verallgemeinernd Flüchtlingen „schlechtes Benehmen“ zuschreibt, dann ist das sehr wohl rechts. Ich versteh es aber nicht wie man auf die Idee kommt, dass Menschen gerne ihre Heimat verlassen um hier nach Deutschland zu kommen und in Flüchtlingsunterkünften von 3 Euro am Tag zu leben und keine Perspektive für die Zukunft haben.

  9. Vor was hast du denn genau Angst ? Kannst du die Ängste logisch begründen ? Mach dir lieber Sorgen um die Menschen die hier her kommen und vom rechten Mob bedroht werden und ihre Unterkünfte anzündet.

  10. Du Dummkopf! wie willst du ne Oma im Schlauchboot übers Mittelmeer schicken? Wenn sich manche Menschen einfach mal en bisschen bilden würden. Eine Flucht kostet viel Geld. Z.B müssen die Schlepper bezahlt werden. Nicht viele haben Geld um mit der ganzen Familie zu flüchten, deshalb wird das „stärkste“ Familienmitglied auf die Reise geschickt um später die Familie nachholen zu können. Den Scheiss mit“ Deserteur“ brauch man nicht zu kommentiern. Wieviel Hass kann man in sich tragen, irgendetwas stimmt mit dir nicht.

  11. Sehr geehrter Herr Schölch !
    Sie sind wohl auch nur noch hier im Internet am Leben vor langweile !
    Ich habe nichts von Gewalt geschrieben und schon garnicht von allen ! Habe nicht mal das Wort Ausländer benutzt ! Wenn sie über einen Text urteilen wollen sollten sie schon lesen und auch verstehen können ! Sollten Sie nochmals versuchen ! Bin dann auch für eine Entschuldigung ihrerseits bereit !!

  12. Ich habe auch nichts von Gewalt behauptet? sie haben“ Wie die Sich benehmen“ geschrieben. Und mit den „Jungen Leuten“ meinen sie wohl die Bewohner der Unterkunft. Mein Gott, ist schon krass wie sie reagieren. Wenn man im Internet seine Meinung äußert, muss man auch mit Reaktionen rechnen.

  13. Ok habe meinen Text nachgeschaut ! Sollte wohl besser “ manche “ stehen ! Steht aber auch nicht alle !
    Aber schon mega frech selbst da dann jemand als rechts zu bezeichnen ! Vor allem die Tante da ! Von öfters und so ! Werdet einfach doch erst mal erwachsen !! Und gebt endlich Ruhe !
    Es gibt noch mehr als Facebook, es gibt noch ein reales Leben ! Und da gibt’s genug zu tun ! Also packt an und tut mal was !
    Jetzt schon wieder ! Sie haben in ihren Text das Wort Gewalt geschrieben ! Ich nicht ! Ich habe nur Bedenken geäußert und dann sind sie und die andere da abgegangen ! Man kann doch nicht Menschen die man nicht kennt als rechts beschimpfen!

    • Die Neonazis wissen schon, wie sie sich auszudrücken haben, damit sie sich einerseits weniger angreifbar machen, andererseits ihresgleichen aber wissen, was gemeint ist.

      Zum Beispiel die Aussage von Bianca Wagner: „Wo führt uns das noch hin?“

      Damit ist gemeint: „Das Boot ist voll. Keine weiteren Ausländer.“

  14. Hast schon mal in nem Asylanten heim gearbeitet? Bei uns werfen sie ihren Abfall hinterm Haus zum Fenster raus,und die Arbeiter von der Stadt müssen die scheiße weg räumen!!! Die leeren die wasserflaschen die sie täglich bekommen aus um sich vom Pfand Alkohol zu kaufen ! Geh mal rein in so ein Heim bevor dich für den Friedensnobelpreis nominieren willst du handlampe!

    • Ach, wer plant denn, wieviele Menschen aus den Kriegsgebieten fliehen? Hast du göttliche Eingebungen?

  15. Weiss ich nicht. Da ich nicht in so ner Unterkunft arbeite und auch nicht in das Haus fremder Leute geh, kann ich das nicht beurteilen. Weiss auch nicht ob du jetzt einfach übertreibst und Fremdenfeindlichkeit in deine Beobachtungen miteinfliesen. So ne Massenunterkunft bringt halt Probleme mit sich, ganz egal ob da jetzt Asylanten, Deutsche oder wer auch immer drin wohnt. Jemanden der Menschen die vor Krieg fliehen als Deserteure bezeichnet kann ich eh nicht ernst nehmen.

  16. Warum wird eigentlich immer von die geredet. Sind dass dann 2 oder 10 oder alle ? Das ist nämlich euer Problem, dass ihr verallgemeinert und dadurch wird Hass geschürt. Natürlich gibts es Probleme aber die löst man doch nicht durch Anfeindungen.

  17. Was hast en du eigentlich für ein Problem junge? Bist du ein scheiss Philosoph oder was? Du ziehst dir irgend ein Wort raus und meckerst dann rum?! Ich habe das Wort (Die) benutzt für (Die) Asylanten…natürlich sind das mehrere…gehst mir langsam auf den sack mit deiner klugscheißerei,wenn so überzeugt davon bist das ein oder mehrere Asyl-suchende so Lamm frohe Kerle sind dann Besuch sie mal…bei uns wirst nicht fündig..da wirst eher angepöbelt wenn sie vorm Supermarkt betteln und du sie abweist…

  18. Beruhige dich, ihr besorgten Bürger habt als en krassen Diskussionsstil drauf 😀 Nur weil du nix raffst

  19. Ja das solltet ihr mal der Tina Pl nahe legen ! In meinem Text ist nichts rechtes und als Nazi lasse ich mich nicht betiteln ! Sicher nicht ! Die Frau ist unverschämt und sehr aggressiv! Sie verhält sich wie eine Rassen Hasserin ! Nur die schreibt hier direkt von Rassenhass den sie an den Tag legt ! Und ich wäre kein unbeschriebenes Blatt !
    Ich werde bald mögliches gleich rechtliche Schritte gegen die Dame und NOKZeit einleiten !

  20. Ihr könnt machen was ihr wollt das ist zu tief unter jeglichem Niveau ! Will hier nichts mehr zu meinem Namen hören !
    Hoffe auch das NOKZeit das hier jetzt unterbindet und eine Löschung verursacht !

    • Du willst deinen Namen nicht genannt haben, aber kommentierst mit Facebook-Profil und Klarnamen? Irgendwie gaga.

  21. Klar verstehe ich ! Aber rechts und und Nazie ist ok ! Na gut wenn das so ist dann ist das halt so !

  22. Ja sehr gerne doch ! Zurück austeilen macht jeder wenn er so schwer beschuldigt wird !
    Rechts und so finde ich sehr heftig ! Das so gleich von Leuten die einem ja auch so gut kennen ! Möchte den Abstand klar machen und habe mich darüber natürlich sehr sehr aufgeregt das gebe ich zu !

  23. Es ist doch absolut verständlich dass man sich da auch mal ärgert. Ich kenne jmd der in einem flüchtlingsheim hilft. Dort wurden von den Bewohnern alle Heizkörper aus den Wänden gerissen und beim Schrotthändler verkauft. .. und wenn man sich dann über solche Dinge ärgert wird man gleich als nazi oder ähnliches beschimpft? arm…

  24. Ja genau ! Da stehe ich auch voll dahinter ! Für eure Kinder wünsche ich das es ihnen nicht passiert !
    Ist das jetzt auch noch rechts ?

  25. Kommt gut gell ! In der Gegend wurde ein Handwerker beim ausüben seiner Arbeit zusammen geschlagen ! Wenn man vom Krieg Weg gelaufen ist glaube ich verhält man sich nicht so !
    Und wegen dem Lebewesen der Kinder Missbraucht ! Was soll ich dazu noch sagen ! Ihr könnte ja dem eure Kinder anvertrauen ! So Menschen sind das aller letzte !

    • und du bist keinen deut besser als so jemand mit deinen gewaltfantasien von erschießen und foltern.

  26. Werde mich jetzt auch nicht mehr hier darüber Äußern ! Hat zu wenig Niveau ! Und schon garnicht mit anonymen Leuten !

    • Ja, manche hier haben echt kein Niveau, weiter oben schrieb ein Alexander Ernst: „Habt ihr den Arsch offen!“ und „was ist Tina Pl für ne dumme Tussi!“ … Huch, das warst ja du. Beschwerst du dich über dich selbst??

  27. Ja das stimmt ! Wenn so en etwas denen ihre Kinder missbraucht können die sich gerne mit dem zusammensetzen ! Kein Problem ! Ich könnte das ehr nicht

  28. Um solchen Dingen vorzubeugen finde ich dass es nicht möglich sein sollte hier anonym zu kommentieren sondern nur über sein Profil. Dann denken viele vielleicht vorher über ihr Verhalten nach und mäßigen sich etwas. ..

    • Oje, wenn Alexander schon über sein Facebook-Profil Texte wie „Gleich an die Wand und abknallen ! Besser vorher noch richtig quälen!“ schreibt, was würde er dann erst anonym loslassen? Du siehst: Es gibt kluge anonyme Kommentare und schreckliche nichtanonyme. Eigentlich müsste es eher umgekehrt sein: Man darf nur anonyme Kommentare zulassen, um solche Leute wie Alexander sich vor sich selbst zu schützen. Wenn mal ein Arbeitgeber von ihm lesen sollte, was er im Netz alles schreibet, dann gute Nacht.

Kommentare sind deaktiviert.