Mudau: „Immer dem Duft nach“

16 Mädels und Jungs in der Schulküche

Mudau. (lm) „Immer dem Duft nach“ war der sicherste Navi, um die 16 Mädels und Jungs in der Schulküche der Mudauer Grund- und Hauptschule zu finden, die der Kocheinladung von Regina Fischer und Sabine Kieser im Rahmen des örtlichen Sommerferienprogramms gefolgt waren. Allein von dem tollen Duft des dreigängige Sommermenüs lief einem schon das Wasser im Mund zusammen. Außerdem war es eine Freude, die jungen Nachwuchsköche bei der Arbeit zu beobachten.

Werbung

Da wurde geschnippelt, abgewogen, gerührt und gebacken – fast so souverän wie bei den Profis. Und das Ergebnis konnte sich echt sehen und vor allem genießen lassen. Als Vorspeise eröffnete ein Karotten-Kraut-Rohkostsalat die Menüfolge. Im Hauptgang schmeckten dann Kartoffelspalten mit Gartenkräutern vom Blech zu Geflügel in Knusperkruste und Kräuterdip. Und eine sommerlich-frische Quarkspeise mit Cookies diente als leckeres Dessert. Ein Dankeschön des Küchenteams ging an die Gemeinde Mudau für die Überlassung der Schulküche und an den örtlichen Edeka-Markt für die Zutatenspende, beides hatte den Ferienkids einen tollen Vormittag mit kulinarischen Höhepunkten bei der Herstellung und beim Verzehr beschert. 

0810Kochen003

(Foto: Liane Merkle) 

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: