Mosbach: 60 Flüchtlinge in die Waldstadt

Aufgrund steigender Asylbewerberzahlen: Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis plant Bau von Wohnungen für 60 Flüchtlinge in Mosbach-Waldstadt – Bevölkerung wird informiert

Mosbach. (pm) Das Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis plant den Bau eines Wohngebäudes zur Flüchtlingsunterbringung auf einem Grundstück an der Konrad-Adenauer-Straße in Mosbach-Waldstadt. Die elf Wohnungen sollen in Fertigbauweise errichtet werden und Platz für bis zu 60 Bewohner bieten.

Werbung

Aufgrund weiterhin stark steigender Flüchtlingszahlen ist geplant, das Vorhaben bis Ende des Jahres umzusetzen und die Wohnungen bis dahin bezugsfertig zu machen. Ein entsprechender Bauantrag wurde am Montag (17.08.) bei der Stadt Mosbach gestellt.

Das Landratsamt wird die Bevölkerung am 28. August 2015 um 18.00 Uhr in einer Bürgerinformationsveranstaltung im katholischen Gemeindesaal St. Bruder Klaus über das geplante Bauvorhaben informieren.

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

122 Kommentare

  1. Kopfklatsch u kopfschüttel ….. für die werde extra whg gebaut … ich glaubs echt net …. das eigene deutsche Volk kann kucke wo es bleibt …. abartig !!!!

    • „das eigene deutsche Volk“: sorry, da ist neonazisprache

      welches problem hast du? kein deutscher wird schlechter behandelt als ein flüchtling. diese behauptung, die du zwischen den zeilen aufstellst, ist falsch.

      und wieder sehen wir: unwissen ist die basis rechtradikaler ansichten.

      • beispiel:

        ein deutscher alg-II-empfänger kann sich eine angemessene wohnung selbst suchen und bekommt die miete bezahlt.

        was würdest du wohl sagen, wenn man für deutsche alg-II-empfänger solche unterkünfte bauen würde und die empfänger müssten dann dort hinziehen, wo man sie hinschickt. die wohnfläche pro person in diesen unterkünften sind zudem kleiner als das, was einem alg-II-empfänger zugestanden und bezahlt wird.

  2. Na toll wo bleiben deutsche Familien mit Kinder? Wo bekommen die bezahlbaren Wohnraum her? Hauptsache alles für andere gemacht und bezahlt nur nix fürs eigene Volk !

  3. Ich finde es gut in der waldstadt ist Platz und fällt da oben nicht groß auf

  4. Hier auf dem Land gibt es genug bezahlbaren Wohnraum, auch mit Kind und Tier. Sieht bei Ihnen in Heidelberg sicherlich anders aus, aber darum geht es ja auch nicht.

  5. Ich könnte jetzt was dazu sagen aber des endet nur in Net Diskussion wo nicht enden will aber eins nur dazu so viel ich weiß kannst dir leider nicht dir Wohnung aussuchen du musst um Erlaubnis fragen ob da hin Ziehen darfst oder ob überhaupt umziehen darfst

    • So schlecht wie dein Deutsch ist, hast Du ja selbst Migrationshintergrund. Wie kannst du dann nur so gegen Flüchtlinge sein?

      Bei ALG-II gibt es Einschränkungen bezüglich Wohungsgröße und Mietkosten. Die Bedingungen in Flüchtlingsunterkünften liegen aber nochmals deutlich darunter.

      Also nur keine Sorge, kein deutscher ALG-II-Bezieher muss neidisch sein auf diese Unterkünfte.

  6. Ich bin über haupt in kleinster weise rechtsradikal und meine Kinder haben viele ausländische Freunde. Und es geht mir nicht um die Flüchtlinge als Person im Gegenteil sie tun mir leid. Vor allem die Frauen und kinder. Es geht mir nur ums Prinzip der Politik das für uns alleinerziehende nix gemacht wird. Meine Tochter sucht mit ihrem kund auch eine bezahlbare Wohnung und es gibt keine. Hoffe es ist jetzt angekommen es geht nicht um die Flüchtlinge als solches sondern nur das für alles Geld da ist aber nicht für uns. Siehe Griechenland usw.

    • Deine Tochter würde sicher nicht in eine Wohnung von der Größe, die einem Flüchtling in einer solchen Unterkunft zusteht, ziehen wollen.

      Wenn Deutschland in Afrika den Hunger bekämpft und daraufhin beschwert sich einer, dass es bei uns zu wenig Biofleisch gibt, dann ist dies in der selben Logik wie dein Einwand in Bezug auf die Flüchtlingsunterkünfte: nur eines, nämlich absurd.

  7. !!!!!!!! Aber das will keiner verstehe um was es uns geht ….. ums Prinzip u Gerechtigkeit !!!!!!!!!

  8. Genau nur um Gerechtigkeit nix anderes. Die armen Menschen können nix dafür das sie ihr Land verlassen müssen. Ich würde auch dahin flüchten wo mir geholfen wird. Ich möchte nur das es gerechter für ALLE gemacht wird.

  9. Bisher wurde keinem deutschen Empfänger von Sozialleistungen irgend etwas gekürzt. Im Gegenteil! Meines Wissens sind die Hartz-IV-Sätze und die Renten zum 01.01. bzw. 01.07.15 gestiegen. Auch Löhne und Gehälter wurden erhöht (s. Mindestenlohn).
    Und was den Wohnraum betrifft, ist es immer eine Frage, wo man sucht. In Odenwalddörfern steht viel leer. Und für Alleinerziehende wurde vor einiger Zeit z.B. das Recht auf Kindergartenplätze eingeführt, sodass das Kind versorgt ist und der allein erziehende Elternteil arbeiten gehen kann.
    Es ist einfach falsch, für die eigene (schwierige) Situation Flüchtlingen die Schuld zu geben. Die haben niemanden allein erziehend gemacht, die haben keine teuren Mieten verlangt etc.
    Das musste jetzt auch mal gesagt werden.

  10. Es macht keiner die Flüchtlinge verantwortlich bestimmt nicht. Und was auch mal gesagt werden muss. Die Realität sieht ganz anders aus als das was auf dem Papier steht was alles gemacht wurde. In der Theorie ist es schnell gesagt von ihnen. Die Praxis sieht ganz anders aus. Zum letzten mal es geht nicht um die Flüchtlinge sondern ums Prinzip. Wenn sie in der Praxis schon gelebt haben können sie gerne mitreden. Sollten sie aber nur die Theorie erleben dann haben sie gut reden. Probieren sie es aus dann sehen wir weiter.

    • Mariette, das hast du Recht: Auch beim Asylrecht steht viel auf dem Papier und im Gesetz und in der Realität hausen sie teilweise in Zelten und müssen zu lange auf den Entscheid ihres Asylantrags warten.

      Wenn du hier auf dem Rücken der Flüchtlinge andere mögliche Mißstände anprangerst, dann ist das schlicht abstoßend. Schäme dich!

  11. Ich wohne mit fünf Menschen in einer Wohnung weil sie keine bezahlbare Wohnung finden

  12. Hallo ihr Kleingeister…..
    Es geht hier um Menschen, die zu Hause um ihr Leben fürchten.
    Manchmal wünsche ich, dass gewisse Schreihälse in diese Lage
    kommen um zu begreifen, was Menschlichkeit und Nächstenliebe
    bedeutet. Gruß von Norbert Scheurig

  13. Ich mach das beruflich. Kannst mir also glauben. Das Amt muss vorab Bescheid wissen, weil von dort aus auch gezahlt wird. Verursacht man dem Amt Kosten, sind ja immerhin unsere Steuergelder, sind die natürlich etwas verärgert. Wie gesagt, die Miete muss vor dem Umzug geprüft werden, ob sie angemessen ist. Sonst könntest du theoretisch eine Villa mieten und dann das Geld vom Amt einfordern.

  14. Marietta Vestner Du wohnst in HEIDELBERG, das kannst du doch nicht vergleichen. Bei uns bekommst du eine 3-Raum-Wohnung für 300-400 Euro! Das ist vollkommen vertretbar. Und wenn es nicht so sein sollte, müsste man schauen, woran das liegt. Ich kenne niemanden, welcher nicht eine eigene Wohnung hat. (Von Studenten etc. abgesehen)

  15. Stellen sie sich vor meine Tochter kann nicht dahin ziehen mit Kind. Wir haben nämlich kein auto weil wie keins brauchen. Meine Tochter ist also ortsgebunden, dass gibt es nämlich auch und sollte von ihnen berücksichtigt werden. Es gibt Menschen die können nicht mal schnell ein auto kaufen und können aus beruflichen oder schuluschen gründen nicht einfach nach Waldbrunn oder so ziehen. Ich würde gern auf dem Lande leben geht aber nicht sonst würde ich es machen. Es gibt Menschen die können nicht immer so wie es am einfachsten wäre auch wenn sie es gerne würden. Einen neuen Arbeitsplatz gibts nicht einfach mal so.

    • sorry, aber wenn sie in heidelberg wohnen will, dann muss sie sich auch einen job suchen, mit dem sie es sich leisten kann oder sie muss eben bereit sein, mit dem öpnv zu pendeln. man kann nicht bei solchen kleinigkeiten immer nach dem staat rufen. eberbach – HD ist gar kein problem mit der s-bahn.

  16. Nicht nur meine Praxis sieht so aus ich kenne viele bei denen es leider leider auch so oder noch schlimmer ist

  17. Wir wohnen schon lang nicht mehr in Heidelberg das ist viel zu teuer geworden. Meine Wohnung ist bezahlbar da hatten wir Glück. Die meisten haben aber nicht soviel Glück für diese Menschen ist eine Wohnung Luxus. Nicht jeder verdient genug um sich ne Wohnung usw leisten zu können die einem gefällt. Vorallem nicht wenn man noch für ein kleines Kind sorgen muss. Kommt mir nun bitte nicht mit unterhalt usw. Der Vater zahlt keinen.

    • mit welchem mann sich deine tochter einlässt oder nicht, auch das liegt in ihrer verantwortung. noch mal: der staat ist nicht für alles zuständig. außerdem kann sie vor dem sozialgericht den unterhalt einklagen, das ist sogar kostenlos.

  18. Dass es viele Menschen gibt, die es nicht einfach haben, bestreitet keiner. Und wahrscheinlich verdient keiner hier genug, um sich alles leisten zu können, was einem gefällt.
    Ea gibt hier auch Kindergärten und sogar Arbeitsplätze. Manchmal muss man vielleicht ein kleines bisschen über den eigenen Schatten springen und nicht die ungerechte Welt verantwortlich machen – oder Flüchtlinge.

    • naja, eine möglichkeit wäre, dass das amt einen umzug z.b. von mannheim nach robern verbieten würde, weil man dort keinen job finden würde, wenn man etwa kein auto hat. und so ein einwand wäre legitim, denn wer ALG-II bezieht, muss sich um eine arbeit kümmern und nicht umstände schaffen, die das deutlich behindern.

  19. Und wo ist da das Problem? Das Amt soll zahlen, daher will es das auch vorher wissen. Und nicht im Nachhinein. Viele mieten nämlich unangemessenen Wohnraum und erwarten, dass das Amt zahlt. Diejenigen, die Steuern zahlen, weil sie arbeiten, würden sich schön bedanken, wenn das Amt jede Wohnung zahlen würde. Den Ärger gab es also nicht wegen der Wohnung, sondern nur wegen einem Formfehler.
    Und die Fremdenfeindlichkeit besteht darin, dass du den Eindruck erweckst, als ginge es dir – oder der Bekannten von der du gehört hast – schlechter als, oder wegen der Flüchtlinge.

  20. Bei euch geht immer alles nur um Fremdenhass wo keiner was davon gesagt hat es geht drum das es hier auch viele Menschen gibt wo Wohnung brauchen zb wegen Nachwuchs oder Trennung vom Partner und sie keine Wohnung finden wo angemessen Is oder man nicht bezahlen kann oder wie viele Kinder es hier gibt wo Hilfe brauchen oder sonst was und ich denke einfach es gibt noch genung Menschen wo auch hier Hilfe brauchen aber nun gut

  21. Nur leider Is es nicht so und darum geht es mir man könnte auch Heime bauen Tieren helfen oder sonst was für die Allgemeinheit bauen Mosbach hat in meinen Augen zum Beispiel keinen richtigen Spielplatz und so was regt mich einfach nur noch auf

    • jessy, bei der aufnahme von flüchtlingen geht es darum, dass sie überleben. und du vergleichst die kosten für diese menschen mit dem fehleden bau eines spielplatzes. sorry, das ist nun mal fremdenfeindlich, entweder aus berechnung, falschem denken oder unwissen. ich weiß nicht, was schlimmer ist.

  22. Schon wie in anderen Kommentaren von diesem Bericht steht es sind viele auch drauf an gewissen in bestimmten Bereichen zu bleiben wegen Familie wo Hilfe brauchen Schule oder sonstige Dinge es liegt nicht nur am Geld sonder auch wenn ma Kinder hat oder Tiere wo kaum einer in Net Wohnung haben möchte wird so was auch mal berücksichtigt

  23. Man kann sich aber nicht auf der einen Seite beschweren, dass es keine (bezahlbare) Wohnung gibt und auf der andern Seite nicht dorthin wollen, wo es welche gibt. Das Leben ist (leider) nicht immer ein Wunschkonzert. Jeder muss Kompromisse machen und auch mal in den sauren Apfel beißen und den Ort wechseln. Sich hinter Kindern und /oder Tieren zu verstecken, ist da offensichtlich oft nur Ausrede. Und so viele andere Kommentare sind es gar nicht. Wenn man nämlich mal kritisch nachfragt, bleibt oft nicht viel übrig, von den Flüchtlingen, die Wohnungen und Arbeitsplätze rauben. Wie gesagt, komm nach Waldbrunn. Da gibt es Wohnraum – sogar für Kindern und Hunde.

  24. Leider lass ich meine Familie nicht alleine und wenn man kein Auto hat Is man da auch schön aufgeschmissen und von waldbrunn hört man auch nicht gerade das besste mir geht es drum das man mit dem Geld auch andere Sachen bauen könnte für die Leute wo hier sind

  25. SAG mal versteht ihr es endlich ich mach doch nicht die Flüchtlinge verantwortlich. Im Gegenteil die tun mir leid. Es geht nur um die Politiker ansich. Sie tun alles für sich selbst und andere aber es gibt auch hier arme Menschen die Hilfe brauchen. Das meine ich damit und nicht die Flüchtlinge. Hat es nun jeder verstanden. Schön das freut mich. Danke

    • „Sie tun alles für sich selbst und andere aber es gibt auch hier arme Menschen die Hilfe brauchen.“

      Marietta, das ist einfach nur Stammtischniveau. Informiere dich erst einmal. Schau Phoenix statt Bauer sucht Frau.

  26. Wir Leben hier super, wenn man sich auch als Hartz4 Empfänger an die Regeln hält, wird man gut unterstützt, muss sich eben mit seine. Rechten auseinandersetzen, in den A…… Gesteckt bekommt man nix, oder man geht arbeiten. Es ist ein Unterschied ob Luxus gefordert wird oder Menschen geholfen wird. Jessy Sundermeier will auch Hilfe aber das geht in Richtung Luxus, und das gibt’s in Deutschland eben nicht geschenkt!

  27. Also das Geld was da ausgegeben wird ist nur ein tropfen auf dem heißen Stein, warum sagt z.b. keiner was gegen Berlin Flughafen? Ich finde es bescheuert ein Mensch mit dem Luxus den man will aufzugleichen, ich bin auch zur miete, mit Familie 2 Kinder 3 Zimmer meinen Kindern geht’s gut, man muss dahin wo man es sich leisten kann und nicht dahin wo man will.

  28. Langsam wird es lächerlich, da wird der soziale Wohnungsbau abgeschafft und jetzt wird in Mosbach und Buchen gebaut was das Zeug hält. Da gibt es sogar Bürgermeister von den Grünen, die den Hausbesitzer mit Enteignung drohen. Die beschwören einen Bürgerkrieg herauf. Noch ist deutschland friedlich und macht alles mit. Wie lange noch ????

    • max, bei dir geht aber einiges durcheinander. gerade damit es keine zwangseinweisungen in private wohnungen geben muss(was du enteignung nennst), werden unterkünfte gebaut. dabei geht es darum, dass die flüchtlinge wenigstens ein dach über dem kopf haben.

      der soziale wohnungsbau ist hingegen aber nicht nötig, weil in dem bereich obdachlosigkeit drohen würde. das problem hierbei ist eher, dass in manchen großstädten zwar niedriglohnjobs angeboten werden, die entsprechenden arbeitnehmer sich dort aber keine wohnung leisten können. der staat wäre ja bescheuert, wenn er den ausbeutern in der wirtschaft dieses geschäftsmodell mit dem bau von sozialwohnungen noch erleichtern würde. nein, irgendwann finden die z.b. in münchen keine mitarbeiter mehr und müssen dann eben mehr lohn anbieten. so läuft es in der marktwirtschaft. und noch was: man sollte es unterlassen, dass sich alg-II-empfänger gegen und niedriglöhner gegen die flüchtlinge ausspielen lassen. bitte hirn einschalten!

  29. Wenn man hier manche Kommentare liest, meint man dass alle Flüchtlinge nach Deutschland kommen. Ärmere Länder wie Griechenland jammern da nicht so rum. Wir sind doch alle Menschen oder? Also ich möchte nicht in deren Haut stecken. Das Übel ist unsere Regierung sowie der große Bruder überm Teich mit ihren Waffenlieferungen. Ohne diese gäbe es keine bzw. Weitaus weniger Asylbewerber.

    • Zelli, was Waffenlieferungen angeht, brauchst du nicht mit dem Finger auf die USA zeigen, auch Deutschland exportiert viel.

      Und Deutschland ist führender Exporteur von großen Spritschluckern wie SUVs und Luxuskarossen. Damit wird einerseits der Klimawandel befeuert, andererseits begründet sich darin unser Wohlstand. Somit trägen wir auch Verantwortung für künftige Flüchtlingsströme aufgrund des Klimawandels.

  30. „Wir leben hier super als hartz VI- empfänger, da braucht man nicht arbeiten im Schlaraffenland. Ich glaubs wohl nicht.

  31. so meine lieben mitmenschen.
    Bitte bezeichnet mich nicht als nazi oder sonst was weil ich bin selber ausländer aber Deutschland kümmert sich um so viel die blicken iwann selbst nicht mehr Durch mit dem ganzen Geld hergeben ,politik, usw und dann noch enorm viele Flüchtlinge aufnehmen. um Gottes Willen ich hab nix dagegen nur wieso sollen wir uns vorstellen so zu leben wie die Flüchtlinge im mom? uns würden die bestimmt nicht mal ins Land lassen wenn was wäre

    • doch würden sie, denke z.b. an die länder, die damals die flüchtenden juden aufgenommen haben.

      oder die türkei, jordanien usw., die jetzt millionen von flüchtlingen aufnehmen.

      du bist eben doch ein rechter, wenn du denkst: zum glück hat es für mich gereicht, ich bin als ausländer im sicheren hafen, aber nun bitte die tore hinter mir schließen, sonst reicht es nicht mehr für mich.

  32. Es gibt weitaus mehr übeles als unsere Regierung und die USA. Immer diese einseitige Blickrichtung.

  33. Ich bin keine Hartz-VI- empfänger und der Herr Palmer , seines Zeichen Bürgermeister , dazu noch von den Grünen, hat ja seinen Bürgern mit Enteignung von Wohnungen gedroht.

    • max, bevor die menschen unter brücken schlafen, muss man sie in freie wohnungen zwangseinweisen, das ist das allerletzte mittel. palmer sprach das aus taktik an, um den fremdenfeinden etwas entgegenzusetzen, die vor jeder neuen unterkunft hetzen. er will damit sagen: wenn ihr euren fremdenhass nicht beendet, dann bekommt ihr einen flüchtling zur aufnahme zugewiesen. man muss halt etwas mitdenken und zwischen den zeilen lesen. eine überschrift in der bild-zeitung zu lesen („enteignung von wohnungen“) ist da eher kontraproduktiv.

  34. Ich habe mal viel gehalten von dem Palmer,aber langsam zeigen die Grünen ihr wahres gesicht. Zumindest der Eine oder Andere.

  35. Wird aber durch unüberlegte Waffenlieferungen verschlimmert. Der Ami lieferte an Isis oder? Merkel hüllt sich in schweigen als Erdogan gegen die Kurden Bombt, die wiederum mutig gegen Isis ziehen. Ein Teufelskreis den Angie und Co. Durch ihr Nichtstun billigen

    • nein, der ami liefert natürlich nicht an isis, jedenfalls nicht aktuell. nochmal: schau phoenix statt rtl 2.

  36. Sicher ,die Amis liefern an ISIS und gleichzeitig bomben sie gegen Die. Zelli, da war wohl ein Bier schlecht,oder? 🙂

  37. Ich würde mich gerne mal mit dir zusammen setzen und darüber diskutieren. Der Ami hat na Isis Waffenlieferungen getätigt damit die seinerzeit gegen Bin Laden und seine Bande vorgehen. Der Schuß ging nach hinten los! Bei mir ist das Bier völlig i.o.

  38. deutsche mitbürger brauchen auch wohnungen ich habe einen festen so gar garantierten arbeitsplatz und finde keine wohnung oder haus weil ich zwei hunde habe die sogar haftpflicht versichert sind ich denke langsam reichts

    • wow, dein beitrag ist die bisherige krönung der braunen widerlichkeiten: deine hunde sind also wichtiger als die flüchtlinge?

      du findest keine wohnung? bist du deshalb obdachlos?

      wenn man hingegen keine flüchtlingsunterkünfte baut, dann sind diese leute obdachlos. und wenn man sie nicht aufnimmt, dann sterben sie entweder im krieg oder auf der flucht. und du kommst hier mit deinen besch*ssenen k*tern??

  39. Zelli, ich weiss nicht,wo du das her hast, bin Laden war in Afhganistan und die ISIS hat sich in Syrien und dem Irak gebildet und sind Totfeinde , da jeder die Vorherrschaft will. Die Isis bracht keine Amis ,die haben sovile Geld, dass sie sich alles kaufen können und das hauptsächlich im Asiatischen Länder und Russland. dss auch westliche Waffenhändler die hand im Spiel haben ist unbestritten, aber deutschland und die USA dafür verantwortlich zum machen, halte ich echt für einen Aprilscherz. Tut mir leid Zelli,aber da gegen unsere Meinungen weit auseinander. Deutschland ist seit Jahtzehnten die Weihnachtsgans, die man nach belieben ausnehmen kann, nur weil man uns unentwegt Schuldgefühle eintrichtert.

  40. Und geht’s wirklich darum was andere tun, wo endet das jetzt mein Kind würde keiner helfen also helfe ich anderen kindern auch nicht. Ich hoffe nicht das so jemand jemals da ist wenn mein Kind Hilfe brauch, und wie denkst du darüber Lucyna Janus

  41. Hallo serkan die Leute die nur einen Euro zu viel über dem Harz vier Satz verdienen kriegen garnix bezahlt. Ist nicht böse gemeint aber es ist nun mal so. Darum brauchen diese Leute auch billige Wohnungen. Das hat gar nichts mit den Flüchtlingen zu tun.

    • „Das hat gar nichts mit den Flüchtlingen zu tun.“

      Stimmt! Du bist also lernfähig. Bravo!

  42. Und jetzt sind die Bomben-, Gewalt-, Kriegsopfer und Armutsflüchtlinge daran schuld, dass du dir zwei Hunde zugelegt hast? Das hast du doch wohl nur dir selbst zuzuschreiben. Versuchs doch mal auf dem Land. Robern, Waldbrunn … da nimmt man auch Mieter mit Tieren. Man sollte die Konsequenz seines Handelns selbst verantworten. Du hast Hunde angeschafft, daher hast du dein Wohnungsproblem auch selbst verursacht. Kein Syrer, Gambier, Albaner …

  43. Nein stimmt nicht wird abgelehnt. Ganz aktuell meine junge Nachbarin arbeitet als hilfspflegekraft und hat Wohngeld beantragt ich war Mut dabei. Es wurde abgelehnt mit der Begründung sie ist 10 Euro über dem Satz und sie verdient nicht ganz 1000 Euro. Ich sagte doch schon die Praxis sieht leider anders aus.

  44. Sie hat kein auto und ist seit fünf Jahren in der gleichen Einrichtung. Sie zahlt fast 500 warm für zwei Zimmer. Sann braucht sie Arbeitskleidung müllgebühren telefonkosten GEZ Gebühren usw. Was essen sollte sie auch und Kleidung braucht sie auch.

    • ja und? die alg-II-sätze für arbeitslose und aufstocker sind alle gleich. und für flüchtlinge gibt es noch weniger. klar, alg-II müsste höher sein, aber die tatsache, dass du hier dieses problem anbringst, sagt aus, dass du meinst, alg-II ist so niedrig, weil das geld für die flüchtlinge ausgegeben wird. und das ist stammtisch-quatsch.

  45. ich habe nicht gesagt das keinem geholfen werden soll. nur Es nimmt überhand.

    sage ich zu dir das du aus Deutschland sollst ? nein also die wortwahl zügeln bitte

  46. Schon listig. Warum sollen leute die alg 2 bekommen in einem kontainer ziehen. Ich bin kein Nazi damit das mal geklärt is weil mein mann ist russe und geht arbeiten. Nur die Flüchtlinge kommen hier her und bekommen alles. Wenn se es nich bekommen fangen se an zu motzen und wenn es ne Deutsche macht heißt es sie will luxus und den gibt es nicht. Ganz ehrlich das geld was an den Flüchtlingen ausgegeben wird sollte man mal lieber in Kindergärten und Schulen ausgeben

    • silke, natürlich ist das so und das ist auch richtig: ein mensch, der asyl erhält, bekommt leistungen, aber warum sollte ein russe leistungen erhalten, der keinen asylgrund hat? wieso darf er als russe in deutschland bleiben? wegen einer scheinehe? wie hat er das hinbekommen?

  47. Silke Tschudinov was bekommen die denn was du nicht bekommst, würdest du dein Leben mit dem tauschen was die hier bekommen , das würde ich gern sehen „lach“
    Ps: in Deutschland werden Schulen geschlossen weil zu wenig Kinder da sind. Erst informieren

  48. Lucyna Janus wohn seit Anfang an hier zählt nicht deine Eltern sind auch irgendwann mal her gekommen, was nimmt genau überhand, ich habe nichts gegen meinesgleichen ich sehe nichtu MENSCHEN die das Land ausbeuten sondern MENSCHEN die HILFE brauchen und nur das nötigste bekommen, was würdest du in deren Situation machen was haben deine Eltern oder Großeltern gemacht.

  49. Oh,Gott,wo bin ich denn hier gelandet? In oberammergau hat ne Kuh verworfen und Obama ist schuld. Die „Schuldglobalisierer sind mal wieder unterwegs. Ich nenne solche Schreiber : „rote Zecken.“

  50. So schreiben Leute,die nichts haben und aber alles haben wollen, am Besten umsonst.

  51. Tina mit deiner ständigen anschuldigungen und Beleidigungen in dem Du Andere als Nazis beschimpft, die nicht Deiner Meinung sind , lässt mich zu dem Schluß kommen, dass Du eine frustierte Emanze bist, die mit sich und der welt nicht zurecht kommt und Dein ganze Geschreibe ist fürn Arsch.

    • Hallo Tina, hallo Max!
      Ich wäre euch sehr verbunden, wenn es mit den Kraftausdrücken nun genügen würde. Werde ansonsten, weitere Kommentare entsprechend bearbeiten bzw. löschen.
      Danke!
      Jürgen

  52. Ich kenne noch so ein paar Flintenweiber wie Dich, die verteidigen den Islam und und die Islamisten bis zu Exzess. Such Dir einen Freund, gründe eine Familie , dann wirst Du sehen , wie schnell sich Deine Ansichten ändern, wenn Du Verantwortung für eine Familie zu tragen hast.

    • ach, ungepflegter opa, wenn ich mir deine freundin marion steitz aus hettingen so anschaue, von dir ganz zu schweigen, kann mit meinem sexualleben eigentlich ganz zufrieden sein.

      daß du hier flüchtlinge als islamisten bezeichnest beweist, daß auch du ein erbärmlicher rechtsradikaler stammtischschwätzer bist, dem es an mindestbildung fehlt.

      (das wird nun entweder freigeschaltet oder die beiden beleidigenden kommentare von max stoll („frustierte Emanze“ und „Flintenweiber“) werden auch gelöscht)

      • Hallo Tina, hallo Max!
        Ich wäre euch sehr verbunden, wenn es mit den Kraftausdrücken nun genügen würde. Werde ansonsten, weitere Kommentare entsprechend bearbeiten bzw. löschen.

        Danke!
        Jürgen

  53. Ich schaue n 24 und Phönix und der Kommentar“ sie tun alles für sich selbst ….. Ist nicht von mir. Also greif mich nicht si blöd an. Langsam reichts

    • Bitte bei der Wahrheit bleiben, Marietta. Der Satz „Sie tun alles für sich selbst und andere aber es gibt auch hier arme Menschen die Hilfe brauchen.“ stammt von dir, den hast du am 18. August 2015 um 16.12 Uhr über Facebook gepostet, einfach zurückscrollen. Die Tatsache, dass du selbst deine Kommentare nicht erkennst, bedeutet wohl, dass selbst du einsiehst, dass sie wenig Sinn ergeben oder belanglos sind.

  54. Ich prangere gar niemand an und schämen solltest du dich langsam wegen deinen Äußerungen. Du machst hier die Menschen dumm und persönlich mit Kommentaren an. Es steht jedem zu seine Meinung zu äussern Deswegen ist man nicht auf stammtischniveau und muss sich auch nicht schämen.

    • freie meinungsäußerung bedeutet noch lange nicht, dass jede meinung akzeptabel, klug, angebracht, hilfreich, auf fakten basierend usw. ist.

      kein recht ohne pflicht. das recht auf freie meinung schließt auch die pflicht zum vorher nachdenken ein.

    • bloße freie meinungsäußerung wäre ein wertloses gut, wenn jeder einfach nur jede erdenkliche abfolge von wörtern ausspricht wie zum beispiel:

      „Na toll wo bleiben deutsche Familien mit Kinder? Wo bekommen die bezahlbaren Wohnraum her? Hauptsache alles für andere gemacht und bezahlt nur nix fürs eigene Volk !“

      na, von wem stammt dieses zitat?

      • damit du verstehst, was ich meine, marietta, deine aussage, es würde alles für flüchtlinge und nichts für deutsche getan, ist in ihrer absolutheit falsch und ich wundere mich, wie man sich sich für solch eine offenbar unsinnige aussage nicht schämem kann. gerade weil deutschland so viel tut für sozial schwache, ist es ja so attraktiv für asylsuchende. ja, alg-II ist sehr knapp berechnet und orientiert sich am unteresten ende des existenzminimums, aber gerade deshalb kann man flüchtlingen, die eh schon weniger bekommen, nicht noch weniger geben, deshalb heißt es ja existenzminimum.

  55. Marietta Vestner stimmt nicht ganz man hat ein frei Betrag also ist man den schon mal drüber, des weiteren man kann mit dem Amt über alles reden, wenn es nicht anders möglich ist, wegen Arbeit kann man ein Zinsfreien kleinkredit bekommen, für ein Auto, hat ein Freund auch bekommen. Nur wenn man noch keine Arbeit hat oder noch keine Aussicht, dann nicht. Man muss eben Kompromisse eingehen. Man bekommt auf alle Fälle viel viel mehr als ein Flüchtling. Oder wie andere Bürger arbeiten gehen. Arbeit haben wir genug wenn man bereit dazu ist.

Kommentare sind deaktiviert.