Seckach: Adventure Tour der Schlotfeger

Seckach. (lm) Spaß und Gaudi haben beim Elferrat der Seggemer Schlotfeger oberste Priorität. Entsprechend lustige Stationen hatten sich Christian Thomaier, Marco Korger, Florian Kraus, Michael Welz sowie Tobias und Manuel Aumüller für ihre „Adventure Tour“ im Rahmen des Sommerferienprogramms auf dem Seckacher Sportplatz ausgedacht. Fanta-Pong mit Tischtennisbällen und Trinkbechern war dabei eine ebenso große Herausforderung wie der Cola-Kasten-Lauf, das Zielwerfen von Tennisbällen in Sandlöcher. Konzentration und Power waren beim Hürdenlauf, beim Weitwurf und beim sogenannten Leitergolf gefragt. Vertrauen nötigte den Mannschaften dagegen der „Blindlauf“ ab. Doch damit nicht genug, war auch Wissen oder gutes Raten bei der Schätz-Station notwendig. Die meisten Punkte errang die Mannschaft , die am nächsten an den richtigen Werten lag bei den Fragen nach der Seckacher Einwohnerzahl, der Elferratszahl bei der letzten Kampagne, dem Gründungsjahr der Schlotfeger oder dem Augenmaß von 2 Litern Wasser. Bevor die Mannschaften ihr abschließendes Völkerballspiel austrugen, mussten sie noch so viele versteckte Bälle wie möglich finden und ganz sicher hatten alle Kids jede Menge Spaß an diesem Tag. 

0815Adventure002

(Foto: Liane Merkle)

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: