Höpfingen: Unterkunft für 58 Flüchtlinge

Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis plant Flüchtlingsunterbringung in Höpfingen – Bevölkerung wird informiert
 
 Höpfingen. (pm) Das Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis beabsichtigt, eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in der Franz-Schell-Straße in Höpfingen zu errichten.
 
 Die Gemeinschaftsunterkunft soll in zweigeschossiger Modulbauweise entstehen und Platz für bis zu 58 Personen in 18 Zimmern und 5 familiengeeigneten Wohneinheiten bieten. Die Erstbelegung soll Ende des Jahres erfolgen.
 
 In enger Abstimmung mit der Gemeinde Höpfingen wird die Bevölkerung am Dienstag, 01.09.2015, um 19.30 Uhr in einer Bürgerinformationsveranstaltung in der Obst- und Festhalle in Höpfingen über die geplante Flüchtlingsunterbringung informiert.
 
 In Anbetracht der weiter steigenden Flüchtlingszahlen ist das Landratsamt dazu verpflichtet, weitere Unterkünfte für die ihm zur Unterbringung zugewiesenen Menschen zu schaffen. Das Landratsamt ist dabei auf die Solidarität der Städte und Gemeinden und auf die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger angewiesen.

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Werbung

5 Kommentare

  1. Sagte Fr.Binay Önal SPD/GRÜNE/Integrats-
    ionsministerin:

    Kein Dorf wird verschont“ und meinte
    damit Asylantenheime.

    Der Staatssekretär von Fr.Önay SPD/GR
    sagte gestern in Hardheim nach der
    Besichtigung der Kaserne.
    „Entschieden ist noch nichts.Es kann
    ganz schnell gehen.500 Plätze ist
    eine gute Zahl.“ Mit 500 meinte er
    Asylanten.

    WIE GEWÄHLT,SO GELIEFERT.
    Die nächsten Landtagswahlen sind 2006

    • Du lebst offenbar in der Vergangenheit … Was hat das mit den Wahlen zun tun? Was würde denn die CDU anders machen können? Kämen dann weniger Flüchtlinge? Schneller abgeschoben würden sie auch nicht, denn für die Bearbeitung der Anträge ist ein Bundesamt zuständig und dafür wiederum die große Koalition unter Merkel.

      Daher nehme ich an, du willst rechtsradikale Parteien wählen wie die NPD oder AfD. Was würdest du von denen erwarten? Eine Änderung des Grundgesetzes oder KZs wie vor 70 Jahren?

  2. Und wenn Berny&rotz/grün nicht mehr
    weiter kann ist die Natzikeule dran.

    Natürlich muss das Asylrecht sofort
    geändert werden.
    Asylforderer aus Urlaubsländer welche
    gleichzeitig EU Mitgliefer werden
    wollen ist ja der Hohn und die Ver-arschung der Deutschen.

    Die Krone dieser Verarschung ist die
    Forderung einiger rot/grüner Politiker,dass das Flüchtlingsthema
    nicht zum Wahlkampfthema zu machen.
    Das ist eine voll dememte Ansage.

    Volksabstimmumgen und mehr direkte
    Demokratie.EGAL von wem.

    Wie gewählt so geliefert.
    Die nächste Landtagswahl findet 2016
    statt!

    • du machst urlaub in albanien?

      nur weil ein land in die EU will, gibt es dort keine politisch verfolgten? bitte selber denken und nicht csu/cdu-hetzer nachplappern. selbst im eu-land ungarn gibt es das. roma werden in vielen ländern in osteuropa systematisch benachteiligt, von der bevölkerung, der wirtschaft, den behörden usw. das ist sehr wohl ein asylgrund. in anderen eu-staaten werden roma viel öfters anerkannt als bei uns. woran das wohl liegt?

      außerdem ist die beschränkung auf politisch verfolgte skuril. wenn ich in einem land leben würde, wo ich politisch verfolgt würde, dann würde ich wahrscheinlich einfach die klappe halten und alles wäre gut. wenn ich aber am verhungern bin oder bei 50% arbeitslosigkeit keine zukunft haben werde, dann würde jede chance zur flucht nutzen.

      insofern hast du recht, das ayslrecht sollte man ändern, damit wir auch die aufnehmen, die wirklich in not sind: die sogenannten wirtschaftsflüchtlinge.

  3. Klar
    mach ich Urlaub in Albanien.
    Es wurden mir aus Dankbarkeit
    einige Bunker geschenkt.
    Das grosse Areal wurde mit Steinen
    angegrenzt.Das ist dort so.
    Das ersetzt das fehlende Grundbuch.
    Da kommen dann die Ämter in D nicht
    dahinter und wollen die Touristen-einnahmen auf die vielen Leistungen
    anrechnen.
    An dem grossen Hotelgebäude wurde die
    Rückseite nicht verputzt.Auch das ist
    clever.Dadurch gilt der ganze Komplex
    als noch nicht fertig und ist steuer-
    frei.

    Ferner,und das ist auch sehr gut:
    Da kommen viele Norditaliener und
    Du nicht.

Kommentare sind deaktiviert.