MOSCA fördert regionale Projekte

Waldbrunn. (pm) Die Firma MOSCA GmbH zeichnet durch die langjährige Verwurzelung am Standort Waldbrunn verantwortlich für die Region. Besonders soziales und kulturelles Engagement in Kombination mit Nachhaltigkeit und Bildungsförderung steht im Mittelpunkt des Engagements. 

Viele Mitarbeiter der MOSCA GmbH wohnen und engagieren sich in der Region ehrenamtlich in Vereinen und gemeinnützigen Organisationen wie beispielsweise für eine aktive Jugendarbeit und soziale Integration. 

Werbung

Neben Vereinen tragen besonders Schulen und Kindergärten eine integrative und bildungsfördernde Wertevermittlung. Viele kreative und interessante Projektideen können allerdings nicht aus staatlichen Mitteln gefördert werden. 

Die MOSCA GmbH stellte in diesem Jahr erstmals 6.000 Euro zur Unterstützung von Projekten für soziales, regionales oder generationenübergreifendes Engagement, zur Bildungs- und Kulturförderung sowie Jugendarbeit, zur Verfügung.

 Über die Vergabe der Spenden hat ein fachkundiger Beirat (Spendenausschuss) aus Mitarbeitervertretern und der Geschäftsleitung entschieden.




 Aus den vielen Bewerbungen wurden folgende Institutionen für einen Preise ausgewählt:

  • Projekt „Forscherraum – Kleine Forscher“  – Grundschule Diedesheim                             
  • Projekt „Der Wald als Lebens- und Erfahrungsraum“ – Kindergärten Dielbach, Strümpfelbrunn, W´katzenbach      
  • Anschaffung Defibrilator – DRK Mosbach                                  
  • Projekt Gläserklasse –  Winterhauchschule & JBO Waldbrunn                       
  • 2 x Funkmeldeempfänger – FFW Waldkatzenbach                                              
  • FuB Projekt – Johannes Diakonie Mosbach
  • Technische Weiterbildung – Projekt Automatisierungstechnik – Burghardt Gymnasium Buchen
  • Sonderpreis – Projekt „Integrativer Chor Eberbach“ – Lebenshilfe Eberbach

Die Preisübergabe wird am 22.09.2015, um 10.00 Uhr bei Mosca in Waldbrunn stattfinden.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: