Gundelsheim – Unfall mit drei Verletzte

 
 
 Gundelsheim. (ots) Insgesamt drei Verletzte, darunter ein Kind, sowie insgesamt 8.500 Euro
 sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Samstagnachmittag
 gegen 13.15 Uhr zwischen Teilorten Duttenberg und Obergriesheim
 ereignete. Der Fahrer eines Ford Fiesta war zu dieser Zeit aus
 Richtung Duttenberg kommend auf der K 2029 unterwegs und wollte an
 der Einmündung in die K 2159 nach links in Richtung Obergriesheim
 abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines VW Passat, der
 aus Richtung Obergriesheim in Richtung Heuchlingen fuhr. Beide Pkw
 stießen im Einmündungsbereich zusammen. Der 44jährige Fahrer des
 Ford, der sich alleine in seinem Fahrzeug befand, wurde leicht
 verletzt. Glücklicherweise blieb es auch bei leichten Verletzungen
 des 45jährigen Fahrers des VW sowie einem der insgesamt vier
 mitfahrenden Kindern im Alter zwischen 7 und 12 Jahren. Fahrer und
 Kind konnten nach ambulanter Behandlung aus dem Klinikum am
 Plattenwald im Laufe des Nachmittags wieder entlassen werden. Die
 anderen Kinder kamen mit dem Schrecken davon. Während der Dauer der
 Unfallaufnahme waren die beiden Kreisstraßen im Bereich der
 Unfallstelle bis gegen 15.30 Uhr komplett gesperrt.
 

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: