Mosbach: Betrunken ohne Führerschein

Mosbach. (ots) Wegen
gefährlicher Eingriffe in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei
gegen einen 24-Jährigen. Nach bisherigen Erkenntnissen nahm der
24-Jährige unbemerkt den Autoschlüssel seines Onkels an sich, setzte
sich in den Audi, der zu dieser Zeit auf einem Parkplatz in der
Zwingenbergstraße in Mosbach abgestellt war und fuhr los. Bereits
beim rückwärts Ausparken stieß er mit dem PKW gegen einen geparkten
Seat und fuhr anschließend weiter. Wenige Meter weiter prallte er mit
seinem Auto gegen ein Kleinkraftrad sowie gegen einen geparkten Fiat.
Ein Zeuge beobachtete das Geschehen und verständigte die Polizei.
Während der Unfallaufnahme eine Streife des Mosbacher Polizeireviers
stieg den Ordnungshütern Alkoholgeruch in die Nase, weshalb der
24-jährige Autofahrer ins Messgerät pusten musste. Dieses zeigte
einen Wert von über 1,5 Promille an. Eine Fahrerlaubnis besitzt der
Mann ebenfalls nicht. Er muss nun mit den Konsequenzen rechnen. Die
Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.