Derby gegen SC Klinge Seckach


 
 Großeicholzheim. (rm) Am Sonntag geht es für den VfK Diedesheim zum großen Verbandsliga-Derby gegen den SC Klinge Seckach.
 

 Während sich die Spielerinnen untereinander kennen, wird es doch auf dem Papier die erste Pflichtspielbegegnung beider Mannschaften sein, da der VfK Diedesheim ein Frischling in der Spielklasse ist, während der SC Klinge Seckach bereits über ein etabliertes Team mit Verbands- und Oberligaerfahrung verfügt.
 
 Allerdings müssen die Gastgeber zahlreiche Abgänge von Leistungsträgern verkraften, die inzwischen für den VfK auflaufen.
 
 Dennoch hält Trainer Rajakov die Tabellensituation nur für eine Momentaufnahme, weshalb er den SC Klinge Seckach aufgrund seiner Erfahrung eigentlich der klare Favorit der Partie sein sollte.
 
 Trotzdem will er mit seiner Mannschaft genau an die Leistung der letzten drei Partien anknüpfen und als geschlossene Truppe auftreten und alles versuchen um Punkte zu ergattern

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

16 Kommentare

  1. Aber Hallo, wer wird denn hier tiefstapeln.

    Den Sportberichten zu folgen, haben doch die Mädels aus Klinge-Seckach fast die ganzen Tore in Diedesheim erziehlt, oder nicht.
    Dem zu folge werden sie auch gegen ihre ehemaligen Mitspielerinnen zuschlagen.
    Wie das Gift einer Klapperschlange….! Ob das ok.ist muß jede Spielerinn für sich entscheiden. (Gewissensache)

    Wer die Tabelle richtig liest, dem ist doch klar wer hier gewinnt.

  2. Die Vfk Mädels sind gut in Form und nicht nur die ehemaligen von Sekach sind stark man sollte die Mannschaft einfach komplett sehen. Spielerinnen die druck ins Spiel bringen sollte nur sofort dabei sein um eine frühere Führung zu erziehlen.
    Viel Glück am Sonntag

  3. Wie man den SC Klinge hier zum Favoriten erklären kann ist äußerst rätselhaft. 6 Spielerinnen der Klinge verließen den Verein in Richtung VfK Diedesheim, eine ehemalige Torhüterin der 2.Liga ( vormals ebenfalls Klinge Seckach ) holte man ebenfalls an den Neckar. Der SC muss auf Grund von Verletzungssorgen eine halbe B-Juniorinnen Mannschaft einsetzen ( eine Bitte um Spielverlegung hat der VfK in Person von Herrn Rajakov – wissentlich dieser Tatsache abgelehnt ). Das alles ist rechtlich sicher legitim, jedoch einen in doppelter Hinsicht geschwächten Gegner zum Favoriten zu erklären ist weder anständig noch zeugt es von sportlichem Respekt dem Gegner gegenüber.

  4. Ich hätte das Spiel auch nicht verlegt. Warum bist du so dafür?! Angst das der SC verliert?

  5. Weil es ein Zeichen der Fairness und der guten Nachbarschaft gewesen wäre. Wohlwissend, dass der Gegner nur Jugendliche aufbieten kann, ist es ein sehr schlechter Stil, so es denn so vorgefallen ist.
    Vielleicht erläutert ja der VfK noch seine Sicht, damit wir uns ein Bild machen können.

    Verlieren gehört zum Sport, aber fair geht eben vor.

    Schönes Wochenende
    Udo Stetter

  6. Warten wir doch mal das Spiel ab wie es verläuft. Und wenn der SC keine richtigen Spielerinnen hat muss er halt das Spiel absagen aber das wollen die ja auch nicht.

    Wenn ich in so einer Klasse spiele muss ich halt auch die Klasse zeigen und nicht Argumente wie das keine Spielerinnen da sind. Sowas geht da halt nicht mehr.
    Das wäre ja spielen wie auf einem Bolzplatz.

    Ich schaue mir das Spiel gespannt an. Es ist ein Spiel egal wer gewinnt.

  7. Hallo H. Rajakov,

    wenn dem so ist wie H. Frank Becker (Vorstand SC Klinge-Seckach)schreibt, welches von ihnen nicht dementiert wurde, haben sie
    ein riesiges Problem. Wenn man auf der Nachbarschaft Fussball spielt, dann sollte man mit gutem Beispiel vorangehen. Fairniss ist das oberste Gebot,welches man in Schöneck lernt. Oder fehlt ihnen gar die Trainerausbildung? Die sollten sie aber schleunigst nachholen. Herr Rajakov sie sollten sich auch im klaren sein, das dies auch einen großen Schatten auf ihr Sportgeschäft wirft. Viele fußballverückte können und werden diese Entscheidung von ihnen nicht tollerrieren.

    Ist das auch abgestimmt mit dem Vorstand von Diedesheim Herr Rajakov?!

    PS.In Zukunft wird meine Familie ihr Sportgeschäft nicht mehr betreten. Daß verstehe ich unter Fairness….!

    Dem Spiel am Wochenende wünsche ich ein fairen Verlauf, möge der bessere gewinnen.

  8. Was stichelst du so gegen einzelne. Das gehört sich nicht und schon garnicht so wie du das machst. Was hat sein Geschäft damit zu tun?

    Warte doch das Spiel erstmal ab und heul nicht schon vorher.

    Das was du hier machst halte ich nicht für Fairness das ist schon hetzen
    Halte dich lieber zurück

  9. @salvatore

    Also wenn man sportlich mit geschäftlich verbindet, so finde ich das nun sehr sehr schwach!
    Was hat ein Spiel einer Mannschaft mit dem Unternehmen Rajakov zu tun?

    Das Spielerinnen den Verein wechseln ist heutzutage das normalste der Welt ! Es muss ja sicherlich auch einen Grund für einen Wechsel geben nicht umsonst gehen eine gewisse Anzahl von Spielerinnen von einem Verein weg und dann noch die Qualifikation eines Trainers in frage zu stellen ist nun auch sehr sehr kindisch !

    Ich selbst habe schon selbst gesehen und auch von vielen gehört, wie professionell der VfK Diedesheim seine Danenabteilung führt und das ist bzw. sollte ein Vorbild sein für alle anderen Vereine die eine Damenabteilung hier im Kreis haben.

    Vielleicht oder wahrscheinlich haben sie ja nie richtig Fußball gespielt ( oder nur Unterklassig) oder gehören eben zu den Sportplatz Schreiern die kaum eine Ahnung davon haben worum es in diesem Sport geht ! Jedes Wochenende ist bei irgendeiner Partie eine Mannschaft nicht im Vollbesitz der kadersrkw, hat verletzte oder gesperrte Spieler ! Dann dürften ja nie Partien angesetzt werden!

    Ich drücke auf jedenfall beiden Teams die Daumen und möge die bessere Mannschaft gewinnen !

    Und niemand sollte wie schon oben gesagt hetzte gegen jemanden machen der ein Geschäft hat, soetwas ist im entferntesten ja Rufmord! Und zeigt auch wieder von nicht unterscheiden zwischen sportlich und geschäftlich !

    Echt armselig soetwas hier online austragen zu müssen !

  10. Lewandowski und Götze erzielen die Tore auch für Bayern da sie gewechselt sind und jetzt Bayern Spieler sind und nicht mehr Dortmundspieler soviel zu dem ersten Bericht !

    Und von wegen Gift der Klappenschlange…, da sag ich nur das ist purer Neid ! Ich habe mit beiden Vereinen nichts zu tun aber das Verhalten mancher ist ja echt unter aller s.. !

    • Lewandowski und Götze sind zu Bayern gewechselt und nicht nach Ingolstadt oder Darmstadt.1 oder 2 Spielerinnen verkraftet jeder Verein aber so wie ich hier sehe ist das die halbe Mannschaft (insg 7).Man kann es auch so machen wie Leipzig.

  11. @ Karl

    Hallo H. Karl oder darf ich sie mit Karl-H…! ansprechen klingt besser.

    Sie engagieren sich ja sehr für diese Geschichte, welches auch ihr Recht ist. 4 Kommentare mit einem kläglichem Wissensstand.

    Mein Tipp: Nehmen sie doch mal Stellung zu dem Schreiben von H. Frank Bäcker SC Klinge-Vorstand (Zwecks Spielverlegung 7 verletze Mädels)

    Wir alle sind gespannt auf ihre Antwort.

    Bis Bald !!

  12. Hallo Salvatore
    Ich muss dich leider entäuschen.
    Ich bin nicht der Karl und habe mich
    nicht zu diesem Thema hinreisen lassen.
    Aber ich muss sagen.dass du nicht die kleinste Ahnung hast
    warum so viele auch noch guteSpielewrinnen nach Diedesheim gewechselt sind.

  13. @Salvatore R.

    Meine persönliche Meinung
    Warum und wieso sollte das Spiel verlegt werden.
    Man sollte sich mal fragen, warum sie keine mehr haben.
    Es gibt nicht nur B Spielerinnen , sondern sie haben auch noch eine zweite Mannschaft,( oder ?? )da hätte man eine Optionen.
    Das Spiel war super,und mich freut es, wie diese junge Mannschaft gekämft hat.Ehrlich !!
    Also Salvatore . Ich bin nicht der KARL

Kommentare sind deaktiviert.