Wertheim: Brandstiftung steht fest

Ermittlungsgruppe sucht dringend Zeugen
 
 
 Wertheim. (pm) Am Sonntag, 20. September 2015 brannte in den frühen Morgenstunden
 eine Sporthalle der Außenstelle der Hochschule der Polizei in
 Wertheim (NZ berichtete). Die Ermittlungsgruppe „Halle“ arbeitet
 seither mit Hochdruck an der Aufklärung dieser Tat. Die ersten
 Untersuchungen des Brandschutts sind jetzt abgeschlossen. Demnach
 wurden Reste von Brandlegungsmitteln festgestellt.
 
 Die bisherigen
 Ermittlungen ergaben unter anderem, dass am Sonntag, 20. September
 2015, in der Zeit zwischen 00.00 und 01.00 Uhr im Bereich
 Wertheim-Reinhardshof sowohl Fahrzeug- als auch Fußgängerverkehr
 herrschte. Weiterhin dürften in diesem Bereich Lkw abgestellt gewesen
 sein, in denen die Fahrer möglicherweise auch übernachteten.
 
 An diesen Personenkreis hat die Polizei folgende Fragen: Wer war
 zur genannten Zeit im Bereich Reinhardshof unterwegs? Wer hat in dieser Zeit möglicherweise einen schnell fahrenden, dunklen Pkw Kombi
 gesehen? Wer hat sonst verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im
 Zusammenhang mit dem Brand stehen könnten?

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: