TBB: Flucht in die Sackgasse


 
 Tauberbischofsheim. (pm) Zu schnell war ein Autofahrer am späten Donnerstagabend in der
 30er-Zone der Duderstädter Allee in Tauberbischofsheim unterwegs.
 Einer entgegenkommenden Polizeistreife fiel dies auf. Die Beamten
 wendeten ihren Streifenwagen und wollten den Volvo des Mannes
 stoppen. Dieser hatte die Absichten der Ordnungshüter offenbar
 erkannt und trat die Flucht an. Er beschleunigte sein Auto und bog
 zunächst in die Kapellenstraße und anschließend in den Kelterweg ein.
 Sein Pech: Eine Sackgasse! Die Beamten trafen den 45-Jährigen dort
 schließlich am Steuer seines Fahrzeugs an. Offenbar hatte er Alkohol
 getrunken. Der vor Ort bei ihm durchgeführte Alcotest ergab einen
 Wert von über 1,6 Promille, weshalb bei ihm eine Blutprobe
 durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt werden musste. Eine
 entsprechende Anzeige steht ihm ebenfalls ins Haus.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.