Walldürn: Diebstahl von Bekleidung

Tatverdächtiger war bereits
 zur Festnahme ausgeschrieben

 
 Walldürn. (ots) Zwei Frauen und ein Mann hatten am Mittwochmittag offensichtlich
 Bekleidungsstücke in und vor einem Walldürner Geschäft entwendet.
 Zeugen konnten dies teilweise beobachten. Das Trio ging arbeitsteilig
 vor. Der Mann ging mit einer Frau in den Laden und lenkte die
 Verkäuferin ab. Die zweite Frau bediente sich derweil aus der
 Straßenauslage vor dem Geschäft. Nachdem der Diebstahl bemerkt wurde,
 flüchteten die drei. Sie fuhren in einem Pkw mit ausländischer
 Zulassung davon. Im Rahmen der Fahndung gelang es, dieses Fahrzeug
 kurz danach am Ortsbeginn Mosbach anzuhalten. Bei der Überprüfung der
 beiden 16- und 24 Jahre alten Frauen und ihres 19-jährigen Begleiters
 stellte sich heraus, dass dieser bereits mit zwei Haftbefehlen
 gesucht wurde. Er sitzt zwischenzeitlich in Haft. Die ermittelnden
 Beamten des Polizeipostens Walldürn, Telefon 06282 92666-0, suchen
 Zeugen, die das Trio zuvor in Walldürn beobachtet haben. Insbesondere
 wären die Angaben einer etwa 50-jährigen Frau von Bedeutung, die mit
 einem aufgespannten Regenschirm im Bereich des Modegeschäfts in der
 Oberen Vorstadtstraße von einer der Täterinnen angesprochen wurde.
 Möglicherweise wurde die Frau dabei beobachtet, wie sie zuvor Geld
 auf der Bank abhob. Diese Frau könnte eine wichtige Zeugin sein. Sie
 kam aus Richtung Adolf-Kolping-Straße und ging anschließend die Obere
 Vorstadtstraße bergaufwärts.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: