SG Schefflenz siegt mit Geschick

SG Schefflenz – SV Krumbach 2:0
 


 
 Schefflenz. (pm) Bei bestem Fußballwetter hatte die SG Schefflenz den besseren Start. Schon in der 7 Spielminute konnte man in Führung gehen. Über Kritz und Egolf kam der Ball Richtung langer Pfosten und Michael Bergmann verwandelte aus spitzem Winkel zum 1:0 für das Schefflenzer Team. Die Gäste aus Krumbach hatten zwar mehr Spielanteile, doch die SG Schefflenz die besseren Möglichkeiten. So hätte unter anderem Marc-Robyn Kritz schon früh die Führung ausbauen können. Die Gäste aus Krumbach hatten zwei gute Möglichkeiten, doch SG Keeper Bastian Diener war zur Stelle. In der 28 Spielminute Freistoss zentral 20 Meter vor dem Tor. Marc-Robin Kritz schlenzte den Ball über die Mauer ins Tordreieck zum 2:0 für die SG Schefflenz. Bis zur Pause tat sich danach nicht mehr allzu viel.
 Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich die Begegnung zur Abwehrschlacht. Krumbach kam hoch motiviert aus der Kabine und schnürte die SG Schefflenz in der eigenen Hälfte ein.
 Angriff auf Angriff rollte auf das Schefflenzer Tor, doch Unvermögen und ein gut aufgelegter SG Keeper Bastian Diener verhinderten den Anschlusstreffer. Bis zum Schlusspfiff konnte man mit Glück und Geschick das Ergebnis halten und den Heimerfolg feiern.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: