Buchen: Basketball-Damen an der Spitze

TSV Buchen – USC Heidelberg IV 46:32

Buchen. (ms) Ihre Erfolgsserie fortsetzen konnten am vergangenen Sonntag die Basketballerinnen des TSV Buchen. Gegner war dabei der USC Heidelberg IV gegen den man sich in einem spannenden Spiel erstmals in heimischer Halle maß. Dass dies kein leichtes Unterfangen werden würde, zeigte sich bereits nach dem ersten Viertel, in dem die Grün-Weißen mit einem geringen Vorsprung von 9:6 führten. Dieser knappe Punktestand ließ sich dann trotz aggressiver Verteidigung bis zur Halbzeit nicht weiter ausbauen, sodass die Spieluhr nach dem zweiten Viertel 20:15 anzeigte.

Mit neu geschöpfter Kraft startete man danach in ein spielerisch sehr gutes drittes Viertel, dass man mit 34:22 deutlich für sich entscheiden konnte. Ein kleiner Erfolg, der sich auch in den letzten zehn Minuten fortsetzte, sodass nach einem anstrengenden Spiel schließlich der hart umkämpfte Sieg der Buchener Damen mit einem Endstand von 46:32 bejubelt wurde. Damit führen die Buchner Damen derzeit die Bezirksliga an. Spannend bleibt es aber weiterhin, denn schon am kommenden Samstag steht das nächste Auswärtsspiel an. Gegner ist dabei die TG Sandhausen III.

Für den TSV spielten: E. Brandner (12), I. Eckstein (11), C. Baumeister (8), T. Bernhard (6), M. Matthes (2), H. Heydler (2), J. Palzer (2), C. Wohlfahrt (2), L. Berlinger (1), A. Götzinger, E. Platonov und A. Scheuermann.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: