Bad Friedrichshall: Widerstand gegen Abschiebung

 
 Bad Friedrichshall. (ots) Heftigen Widerstand gegen seine geplante Abschiebung leistete am
 Dienstagmorgen ein 28-Jähriger in Bad Friedrichshall. Die Beamten
 waren vorsichtshalber gleich zu viert zu dem Polizeibekannten
 ausgerückt. Wie sie vermutet hatten, leistete der Nigerianer heftigen Widerstand. Dem Mann mussten an Händen und Beinen Schließen angelegt werden, trotzdem wehrte er sich sogar noch im Dienstfahrzeug heftigst. Das alles half ihm nichts, er wurde zur Abschiebegruppe nach Ludwigsburg gebracht, um von dort weiter auf den Flughafen transportiert zu werden.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: