Eberbach: Behinderung im Bahnverkehr

Falschmeldung über Person im Gleisbereich

Eberbach. (ots) Zu Einschränkungen im Bahnverkehr war es am gestrigen Freitagabend zwischen 18:40 und 19:15 Uhr gekommen, da ein Zeuge eine ältere Person im Gleisbereich Höhe Paulusheim (Berliner Straße) gemeldet hatte. Die Bundespolizei wurde umgehend über diesen Umstand informiert und leitete ihrerseits Maßnahmen zur Gefahrenabwehr ein. Sämtliche Züge auf der Strecke wurden angewiesen ihre Geschwindigkeit im relevanten Bereich entsprechend zu drosseln. Eine intensive Absuche besagter Örtlichkeit durch Kollegen des Polizeireviers Eberbach konnte die Erstmeldung jedoch nicht bestätigen. Die Warnmeldung wurde um 19:15 Uhr wieder zurückgenommen, wodurch der Bahnverkehr wieder ungehindert passieren konnte.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]