Schloßau: Scheunenbrand war schnell gelöscht

50 Feuerwehrkameraden im Einsatz
 
 Schloßau. (ots) Verkehrsteilnehmer und Anwohner meldeten der
 Rettungsleitstelle Mosbach am Freitag um 21.45 Uhr Rauchentwicklung
 im Bereich einer Scheune in der Kailbacher Straße (NZ berichtete). Der als Holzlager
 genutzte Anbau einer Scheune eines landwirtschaftlichen Anwesens war
 aus bislang ungeklärter Ursache im Außen- und Dachbereich in Brand
 geraten. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen und ein
 Übergreifen auf das Scheunengebäude verhindern. Ein Rettungswagen des
 DRK war vorsorglich vor Ort. Personen kamen nicht zu schaden. Am
 Anbau entstand ein Schaden von etwa 15.000 Euro. Einsatzkräfte:
 Feuerwehren Mudau, Schloßau und Buchen mit insgesamt 50 Mann, fünf
 Fahrzeugen und einem Drehleiterfahrzeug.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: