Drückjagd in Schweinberg

Verkehrsteilnehmer und Spaziergänger werden um Vorsicht und Einhaltung der Sperrmaßnahmen gebeten
 
 

Werbung

 
 Schweinberg. (pm) Die Forstbetriebsleitung Schwarzach führt am Donnerstag, den 5. November im Bereich Schweinberg – Pülfringen eine Drückjagd durch, um die teilweise erheblichen Wildschäden in der dortigen Landwirtschaft zu verringern. Die betroffenen Wälder sind von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr gesperrt. Waldbesucher und Privatwaldbesitzer werden gebeten, Waldspaziergänge sowie Arbeiten in den Wäldern um Schweinberg, insbesondere im Bereich Angersenholz, während der genannten Zeit zu unterlassen. Durch die Jagd bzw. durch die Geschwindigkeitsreduzierung der K 3909 auf 30 Stundenkilometern kommt es zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs. Grundsätzlich muss auch auf angrenzenden Straßen in vermehrtem Maß mit plötzlich sehr schnell die Straße überquerenden Hunden und Wild gerechnet werden. Verkehrsteilnehmer und Spaziergänger werden um besondere Vorsicht und Einhaltung der Sperrmaßnahmen gebeten.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]