Gommersdorf: „Adelsheimer Wochen“ enden

VfR Gommersdorf II – SV Adelsheim
 
 


 
 Gommersdorf. (eb) Jeden Sonntag gibt es überraschende Ergebnisse in der Kreisliga Buchen. Auch die Zweite des VfR Gommersdorf bildet da keine Ausnahme. Am vergangenen Sonntag holten sie beim Tabellenzweiten SV Seckach mit dem 1:1 einen Punkt. Das hatte dann zur Folge, dass die Jagsttäler mit 19 Punkten den Abstand nach vorne nicht abreißen ließen.
 
 Am Sonntag ist der Aufsteiger und souveräne Meister der Kreisklasse A, der SV Adelsheim im Jagsttal zu Gast. Die Schwarz-Weißen stehen mit 15 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz. Nach den Erfahrungen und Ergebnissen der letzten Spiele beider Mannschaften ist die Begegnung offen. Wegen Grippe fehlte Markus Gärtner zuletzt. Er war vor der Erkrankung in toller Form. Ob er am Sonntag mit Torjäger Fabian Zürn das Sturmduo bilden kann, bleibt offen. Diese Partie bildet den Abschluss der „Adelsheimer Wochen“ beim VfR: die Dritte des VfR besiegte am vorletzten Spieltag den SV Adelsheim/Seckach II mit 9:0, am Mittwoch kamen die A-Junioren des SG Adelsheim in Gommersdorf mit 0:6 unter die Räder und am Sonntag nach der arithmetischen Reihe ein 3:0 der Gommersdorfer?

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: