VfK Diedesheim II schlägt Schlusslicht

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

VfK Diedesheim II – FC Daudenzell 3:1

Diedesheim. (pm) In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen und es stand zur Halbzeit gerecht 1:1. Nachdem ein Eigentor die Daudenzeller in Führung brachte konnte Kevin Gramlich per Elfmeter ausgleichen. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld und kamen auf beiden Seiten zu wenig Torchancen.

In der zweiten Halbzeit war der VfK wacher und kam motiviert aus der Kabine. Patrick Herzog konnte dem Vfk durch zwei Tore, vorbereitet durch Philipp Mössner und Dennis Gramlich, den verdienten Sieg besorgen. In der kompletten zweiten Halbzeit war der VfK Diedesheim die besser Mannschaft und hätte durch mehr Konsequenz vor dem Tor das Ergebnis noch ausbauen können.

Infos im Internet:

www.vfk-diedesheim.de/

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: