Mosbach: Zwei Unfälle in kurzer Zeit

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 
 Mosbach. (ots) Keine schwerwiegenden Folgen hatte am Montagmorgen ein Unfall mit
 einem Linienbus in Mosbach. Der Bus war gegen 8 Uhr auf der
 Odenwaldstraße in Richtung Dallau unterwegs. Als vor diesem zwei
 PKW-Fahrer ihre Autos verkehrsbedingt abbremsen mussten, reagierte
 der 58-jährige Busfahrer offensichtlich zu spät. Durch den Aufprall
 des Busses gegen das Heck des VW Tourans einer 38-Jährigen wurde der
 PKW gegen den davor fahrenden Audi einer 45-Jährigen geschoben. Die
 Touran-Fahrerin und der einzige Passagier im Linienbus, ein
 19-Jähriger, erlitten dabei leichte Verletzungen. Der entstandene
 Sachschaden wird von der Polizei auf rund 7.000 Euro geschätzt. Nicht
 weit entfernt von dieser Unfallstelle hatte sich 20 Minuten zuvor ein
 Unfall mit einem verletzten Radfahrer ereignet. Der 46-jährige Radler
 fuhr mit seinem Mountainbike auf der Odenwaldstraße. Dabei wurde er
 offensichtlich von einer 19-Jährigen aufgrund der Dunkelheit, des
 Regens und der von ihm getragenen dunklen Kleidung übersehen. Die
 junge Frau bog mit ihrem VW Golf von der Hauptstraße auf die
 Odenwaldstraße ein. Der 46-Jährige wurde auf die Motorhaube
 aufgeladen und dann zu Boden geschleudert. Er musste vom
 Rettungsdienst mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus
 gebracht werden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.