Wertheim: Bankangestellte verhindert Betrug


 
 Wertheim. (ots) Eine aufmerksame Bankangestellte half
 am Freitag mit, dass eine 79-jährige Frau aus Wertheim nicht das
 Opfer eines Betruges wurde. Die 79-Jährige erhielt einen Anruf einer
 Frau, die sich als Mitarbeiterin der Staatsanwaltschaft in Berlin
 ausgab. Sie teilte der 79-Jährigen mit, dass gegen sie ermittelt und
 sie eine Strafe noch dadurch abwenden könne, wenn sie einen größeren
 vierstelligen Betrag überweisen würde. Als die 79-Jährige den Betrag
 bei ihrer Bank überweisen wollte, wurde die Bankangestellte hellhörig
 und verständigte die Polizei. Weitere Ermittlungen werden
 durchgeführt.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.