Eberbach: Narren-Nachwuchs ging hoch hinaus

Mut und Geschick bewiesen
 
 
 
 Eberbach/Bensheim. (yd) Hoch hinaus ging es für 22 Jugendliche der KG Kuckuck. Sie besuchten nämlich die Kletterhalle High Moves in Bensheim.
 Frühmorgens ging die Fahrt am Kuckucksnest Richtung Bensheim los.
 Dort angekommen, wurde erst einmal die Sportkleidung angezogen. Anschließend erfolgte eine Anweisung durch die Mitarbeiter der Kletterhalle. Fünf Kletterguides übernahmen die Betreuung. Sie zeigten den Kindern zuerst, wie man sich selbst den Klettergurt fachgerecht anlegt. Anschließend wurden die Gruppen eingeteilt.
 


Manche Gruppen durften direkt an die Kletterwände und sich bei den verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Höhen beweisen. Alle wuchsen über sich hinaus und erreichten sehr oft eine Höhe von 15 Metern. Auch die Betreuer der KG Kuckuck trauten sich an die Wände und erklommen die Höhen der Halle.
 Eine Gruppe wagte sich direkt an den Indoor-Hochseilgarten, der an der Decke aufgehängt ist. Über verschiedene Holzbalken und Seile musste man sein Geschick beweisen, in schwindelnder Höhe konnte man über die ganze Halle blicken.
 Eine andere Gruppe durfte zum Bouldern. In der Halle gibt es einen Boulderbereich, dies bedeutet, dass man ohne Sicherung an den Wänden klettern darf. Damit sich niemand verletzt, ist der komplette Boden mit Weichbodenmatten ausgelegt.
 
 Das Highlight war dann der Pamper Pole, dieser Baumstamm/Sprungpfahl steht mitten in der Halle und musste erst erklommen werden. Oben angekommen musste man sich auf eine kleine Holzplattform stellen. Dies fordert sehr viel Mut und Geschick. Die Kinder meisterten dies hervorragend und mussten sich dann rückwärts in das Seil fallen lassen.
 
 Nach drei Stunden purer Anstrengung ging es glücklich und ausgepowert wieder zurück nach Eberbach.


(Fotos: privat)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]