Bad Rappenau: Audi-Fahrer in Haft

Bad Rappenau. (pm) Der mutmaßliche Fahrer des Audi 80, der am 27.12.2015 in
Siegelsbach auf Polizeibeamte, die ihn kontrollieren wollten,
zugefahren und anschließend geflüchtet sein soll (NZ berichteten), ist am
Dienstagnachmittag festgenommen worden. Der Tatverdacht gegen den
28-Jährigen ergab sich im Zuge der von der Heilbronner
Kriminalpolizei durchgeführten Ermittlungen. Bei seiner Festnahme im
Bereich des Bad Rappenauer Busbahnhofs leistete er keinen Widerstand.

Die weiteren Hintergründe werden momentan noch ermittelt. Der
Tatverdächtige wurde am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft
Heilbronn dem zuständigen Richter beim Amtsgericht Heilbronn
vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug.
Gleichzeitig vollzog er auch einen in anderer Sache gegen den Mann
erlassenen Haftbefehl des Amtsgerichts Heidelberg. Der 28-Jährige
wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

10 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.