Stabwechsel im AOK-Kundencenter Walldürn

AOK setzt auf Nähe zu den Versicherten und Service vor Ort 

Walldürn. (pm) Das AOK-Kundencenter Walldürn steht unter neuer Leitung. Sebastian Berberich trat als Leiter des Kunden-Centers am Bettendorfring in die Fußstapfen von Peter Hemberger, der auf die Stelle der Teamleiters wechselte. Der 31-jährige Berberich war nach seiner Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten als Versichertenberater im Vertrieb tätig. Nach seiner Weiterbildung zum AOK-Fachberater arbeitete er als Teamkoordinator für den Vertrieb der Kunden-Center im Bereich Buchen, Walldürn und Osterburken.
Mit seinen Kollegen betreut Berberich, der in Walldürn aufgewachsen ist und bis heute dort wohnt, in und rund um Walldürn knapp 10.000 Versicherte; Tendenz steigend. „Mir ist wichtig, verlässlicher Ansprechpartner sowohl für Versicherte als auch für Firmenkunden und Vertragspartner zu sein“, sagt der neue Kundencenter-Leiter. „Mein Ziel ist es, die AOK in der Region Walldürn weiterhin auf Wachstumskurs zu halten und die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre fortzusetzen“. Wichtig sind Berberich der persönliche Kontakt und die hohe Zufriedenheit der Versicherten. „Wir wollen individuelle und passgenaue Lösungen für unsere Kunden“. Das geht nach seinen Worten nur mit einer Präsenz vor Ort. Deshalb sind wir die einzige große Krankenkasse, die noch in Walldürn vor Ort ist. „Wir setzen auf dieses Alleinstellungsmerkmal und unseren unterdurchschnittlichen Beitragssatz“, sagt Berberich. Durch den Wachstumskurs sucht die AOK Baden-Württemberg auch Auszubildende: „Für Interessierte stehen wir ebenfalls gerne als Ansprechpartner bereit“, so Berberich abschließend.


Sebastian Berberich. (Foto: pm)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.