TBB: Verhängnisvoller Maschendrahtzaun

(Symbolbild)

Tauberbischofsheim. (ots) Im wahrsten
Sinne zum Verhängnis wurde einem LKW-Fahrer ein Maschendrahtzaun in
Tauberbischofsheim. Ein 63-Jähriger wollte seinen Sattelzug in der
Straße Am Bild wenden. Dabei überrollte der Brummi den
Maschendrahtzaun eines Firmengeländes und fuhr sich fest. Der
LKW-Fahrer benötigte einige Zeit, sich und sein Fahrzeug wieder aus
der misslichen Lage zu befreien. Als er es geschafft hatte, seinen
Laster zu befreien, fuhr er einfach weg, ohne den Schaden in Höhe von
rund 1.000 Euro zu melden. Da er während seiner Befreiungsaktion von
Zeugen beobachtet wurde, die sich das Kennzeichen notiert hatten,
konnten Polizeibeamte wenig später den mutmaßlcihen Verursacher
ermitteln. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]