Walldürn: Vorfahrtsverletzung

(Symbolbild)

 Walldürn. (ots) Ein leicht verletzter Autofahrer und rund 14.000 Euro Sachschaden
 sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstagvormittag in
 Walldürn. Gegen 11.35 Uhr befuhr ein 19-jähriger Skoda-Fahrer die
 Keimstraße. An der Kreuzung zur Friedrich-Ebert-Straße missachtete er
 nach bisherigem Kenntnisstand die Vorfahrt eines von rechts kommenden
 Pkw Opel. Beide Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Der
 Opel fuhr anschließend noch gegen einen Abgrenzungspfosten eines
 Grundstücks. Der 19-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte
 Verletzungen, der 78-jährige Opel-Fahrer blieb unverletzt.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: