Neckargerach: Raubüberfall – Zeugenaufruf

(Symbolbild)

Neckargerach. (ots) Am Dienstagabend überfiel ein zunächst Unbekannter kurz vor 20 Uhr einen Einkaufsmarkt in Neckargeracher Hauptstraße. Nachdem er die anwesende Kassiererin mit einer Pistole bedrohte, händigte sie ihm Bargeld aus. Anschließend verließ er den Markt und flüchtete zu Fuß. Im Rahmen der Fahndung konnte dann noch am Abend im Bereich des Sportplatzes in Neckargerach ein 77-Jähriger wegen dringenden Tatverdachts vorläufig festgenommen werden. Er sitzt zwischenzeitlich in Untersuchungshaft (NZ berichtete). Am Donnerstag suchten Polizeibeamte im Stadtgebiet zwischen Tatort und Neckar nach weggeworfenen Gegenständen oder Kleidungsstücken. Dabei wurde nichts Verdächtiges aufgefunden.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe:

Werbung
  • Wer hat seit Dienstagabend Kleidungsstücke aufgefunden, die an den Fundort sonst nicht hingehören?
  • Wer hat in seinem Mülleiner Kleider oder Gegenstände gefunden, die er nicht selbst dort eingeworfen hat. Eventuell hat der Täter auch Gegenstände oder Kleidungsstücke in Mülleimer geworfen, um sich dieser zu entledigen.
  • Wer hat in seinem Mülleiner Kleider oder Gegenstände gefunden, die er nicht selbst dort eingeworfen hat.

Hinweise bitte an die Kripo Mosbach, Telefon 06261 8090.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: