Mosbach: Rausch in Zelle ausgeschlafen

(Symbolbild)

 Mosbach. (ots) Seinen Alkoholrausch musste
 ein Betrunkener am Donnerstag in einer Zelle des Polizeireviers
 ausschlafen. Kurz nach Mittag verständigte ein Zeuge die Polizei, da
 ein betrunkener Mann schlafend in der Unterführung zwischen
 Hauptstraße und Eisenbahnstraße in Mosbach lag. Dem Anrufer war es
 nicht gelungen, den Schlafenden zu wecken, weshalb er sich Sorgen um
 das Wohlergehen des Mannes machte. Eine Streife war wenig später
 dort. Die Beamten konnten den 57-Jährigen wecken. Da er knapp drei
 Promille intus hatte und etwas orientierungslos zu sein schien,
 nahmen ihn die Ordnungshüter in Gewahrsam.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.