Buchen: Nach Parkrempler weggefahren

(Symbolbild)

Fahrerflucht auf Klinik-Parkplatz
 

Werbung

 Buchen. (ots) Nach einem missglückten Ausparkmanöver hat ein Fahrzeuglenker am
 Montagabend in Buchen sein Heil in der Flucht gesucht. Der Unbekannte
 wollte am Abend auf dem Besucher-Parkplatz des Krankenhauses in der
 Dr.-Konrad-Adenauer-Straße mit seinem Auto rückwärts ausparken.
 Hierbei streifte er einen daneben abgestellten Seat-Ibiza und
 beschädigte ihn. Dadurch wurde auch die rechtseitige
 Beleuchtungseinrichtung seines eigenen Fahrzeugs demoliert. Der
 entstandene Sachschaden dürfte bei weit über 1.000 Euro liegen. Trotz
 fuhr der Unfallverursacher weiter, ohne sich bei der Polizei zu
 melden. Zeugen hatten im Zusammenhang mit dem Vorfall, gegen 19.30
 Uhr, einen größeren Pkw mit MOS-Kennzeichen beobachtet. Wer nähere
 Angaben zu dem flüchtigen Autofahrer machen kann, sollte sich bei der
 Polizei in Buchen, Telefon 06281 9040, melden.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]