Hirschhorn: Tunnel wegen Unfall gesperrt

(Symbolbild)

Hirschhorn. (ots) Nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 37 zwischen Hirschhorn und Neckarsteinach, war der Tunnel am Mittwochmorgen (10.2.2016) zwischen 7.30 Uhr und 9 Uhr in beiden Richtungen voll gesperrt. Insgesamt sind vier Autofahrer im Berufsverkehr, Bereich Tunnelmündung West/ Zubringer Hirschhorn, durch Auffahrunfälle leicht verletzt worden. An den Fahrzeugen sind Schäden von mindestens 25.000 Euro entstanden. Die Freiwillige Feuerwehr Hirschhorn und der Verkehrsdienst Süd unterstützten bei der Absicherung und den Aufräumarbeiten. Um einen größeren Stau zu vermeiden, wurde eine Rundfunkwarnmeldung mit Umleitungsempfehlungen ausgestrahlt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]