Neckargerach: Räuber tötet sich selbst

(Symbolbild)
Werbung

 Neckargerach. (ots) Das Ermittlungsverfahren gegen den Beschuldigten, der verdächtig
 war, am 02.02.2016 eine schwere räuberische Erpressung zum Nachteil
 eines Supermarktes in Neckargerach begangen zu haben (wir
 berichteten) ist beendet. Der zum Transport in die JVA Mannheim
 vorgesehene Tatverdächtige wurde in der JVA Heimsheim tot in der
 Untersuchungshaft aufgefunden. Nach den hier bekanntgewordenen
 Umständen hat sich der Beschuldigte suizidiert.
 
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

6 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.