Eberbach: Betrunken durch die Innenstadt

(Symbolbild)

Eberbach. (ots) Reichlich dem Alkohol zugesprochen hatte am Mittwochabend ein 65-jähriger VW-Fahrer. Einer Streife des Polizeireviers Eberbach fiel kurz nach 18 Uhr das Auto in der Bahnhofstraße aufgrund eines Defekts an der Beleuchtungseinrichtung auf. Die Beamten forderten den Autofahrer zum Anhalten auf. Dieser jedoch reagierte zunächst nicht und setzte die Fahrt bis in die Güterbahnhofstraße fort, wo er letztlich angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden konnte. Bereits bei der Kontaktaufnahme wehte den Beamten Alkoholgeruch entgegen. Sie ordneten eine Überprüfung an. Nach dem positiven Ergebnis waren auf der Dienststelle Blutprobe, Einbehaltung der Fahrzeugschlüssel und Führerscheinbeschlagnahme fällig.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]