Mosbach: Tramper wirft Schild auf Lkw

(Symbolbild)

Mosbach. (ots) Ein 22-Jähriger soll am Donnerstag gegen 02.50 Uhr bei Mosbach ein
Werbeschild auf einen vorbeifahrenden Lkw geworfen und etwa 1.000
Euro Sachschaden angerichtet haben. Ein ebenfalls 22 Jahre alter
Lkw-Fahrer fuhr auf der Bundesstraße 27 von Mosbach in Richtung
Heilbronn. Wenige hundert Meter nach dem Ortsausgang Mosbach sah er
auf dem Gehweg einen Mann mit schwarzer Jacke und eine Frau mit
blonden Haaren gehen, die offensichtlich mitgenommen werden wollten.
Als der Mann mit seinem Fahrzeug vorbeifahren wollte, bemerkte er wie
der Verdächtige ein Werbeplakat aus Holz gegen den Laster warf. Der
Lkw-Fahrer stoppte daraufhin und stieg aus. Die zwei Personen waren
inzwischen offensichtlich davon gerannt. Das Holzschild lag noch auf
der Fahrbahn und am Brummi war der rechte Außenspiegel beschädigt
worden. Bei der sofortigen Fahndung des Polizeireviers Mosbach gelang
es einer Streife neben dem Verdächtigen 22-jährigen die 19-Jährige
Begleiterin anzutreffen. Beide standen deutlich unter Alkoholeinfluss.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.