Obrigheim: 19 Fahrer waren zu schnell

(Symbolbild)

Unrühmlicher Rekord lag bei 97km/h
 

Werbung

 Obrigheim. (ots) Die Verkehrsüberwachungsgruppe des Verkehskommissariats Mosbach
 führte am Mittwoch zwischen 09.50 Uhr und 12.00 Uhr eine
 Geschwindigkeitskontrolle auf der Bundesstraße 292 bei Obrigheim
 durch. Dabei waren 19 der 569 überprüften Fahrzeuge zu schnell
 unterwegs. 13 Fahrzeuglenker müssen nun mit Verwarnungsgeldern in
 Höhe von bis zu 30 Euro rechnen. Die restlichen Fahrer erwarten
 Bußgeldanzeigen. Es drohen hierbei ein Punkt im
 Verkehrszentralregister sowie bis zu 80 Euro Bußgeld. Eine
 Audifahrerin war nach Abzug der Toleranz mit 97 Km/h bei erlaubten 70
 Km/h am schnellsten unterwegs. Der Fahrer eines Lieferwagens fuhr
 nicht nur zu schnell, sondern telefonierte auch noch mit einem Handy
 in der Hand während der Fahrt.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen: