Ahorn: Brand in Flüchtlingsunterkunft

(Symbolbild)

Vier Personen verletzt

Ahorn. (ots) Vier leichtverletzte Personen gab es nach einem Brand in der
Asylunterkunft in der Industriestraße im Ortsteil Eubigheim. Aus
bislang ungeklärter Ursache gerieten in einem Zimmer zwei
Kabelverbindungen in einem Kabelkanal ins Schmoren, worauf der
Brandmelder auslöste. Der Brand wurde noch vor Eintreffen der
Feuerwehr durch Bewohner mit einem hauseigenen Feuerlöscher gelöscht.
Die Container, in der derzeit zirka 40 Flüchtlinge wohnen, wurden
geräumt. Bei dem Brand atmeten eine 32-jährige Frau, ihr 34-jähriger
Ehemann und ihre zwei Kinder, neun und zwei Jahre alt, Rauch ein. Sie
wurden vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt und kamen daraufhin
zur weiteren vorsorglichen Untersuchung in das Caritaskrankenhaus
nach Bad Mergentheim. Brandursache war vermutlich ein Kabelbrand nach
einem technischen Defekt. Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung
liegen nicht vor. Die Feuerwehr war mit 20 Mann im Einsatz. Zudem
waren der Kreisbrandmeister und der Bürgermeister vor Ort.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: