Bad Mergentheim: Ungebetener Gast

(Symbolbild)

Bad Mergentheim. (ots) Ein 31-Jähriger wollte nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen
das Polizeirevier in Bad Mergentheim nicht mehr verlassen. Nach einem
begangenem Diebstahl wurde er aufgrund fehlender Ausweisdokumente auf
das Revier verbracht. Nachdem die Identität feststand, wollte der
31-Jährige das Revier nicht mehr verlassen. Auch nach einem
ausgesprochenem Platzverweis und gutem Zureden seiner Freundin wollte
er das Revier nicht verlassen. Die Androhung von einfacher
körperlicher Gewalt überzeugte ihn auch nicht. Daraufhin mussten die
Beamten dem Verweigerer vom Stuhl aufhelfen und mit sanfter Gewalt
durch die Ausgangstür nach draußen schieben.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]