Hardheim: Schaden bei Ausweichmanöver

(Symbolbild)
Werbung

 Hardheim. (ots) Weil ihm ein Unbekannter mit einem 40-Tonnen-Lkw am Mittwoch, gegen 15.30 Uhr, entgegen kam und dieser ein Stück in seiner Fahrspur fuhr, wich ein 46-Jähriger mit seinem Lkw mit Anhänger nach rechts aus. Das Gespann kam von der Fahrbahn ab und kollidierte auf der L527 kurz vor Hardheim mit der Leitplanke. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Der entgegenkommen Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt auf der Landesstraße in Richtung Riedern fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die Polizei Buchen bittet unter 06281-9040 um Zeugenhinweise.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbung
Werbeanzeigen