Elztal: Vier Verletzte nach Unfall

(Symbolbild)

Verletzte hatten Glück im Unglück
 
 Elztal. (ots) Vier Verletzte und ein Gesamtschaden von ca. 16.000 Euro sind die
 Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Samstagmittag auf der B
 292, gegen 12.10 Uhr ereignete. Ein 20-jähriger Fahrer eines VW Polo
 fuhr, von Schefflenz kommend, in Richtung Auerbach. Infolge einer der
 Witterung nicht angepassten Geschwindigkeit geriet der Polo-Fahrer im
 Scheitel einer langgezogenen Linkskurve ins Schleudern. Dabei
 kollidierte er frontal mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Pkw
 Peugeot, der mit zwei Insassen besetzt war. Durch die Wucht des
 Aufpralls wurde der Motor des VW Polo herausgerissen und ca. 30 Meter
 weit in den angrenzenden Wald katapultiert. Der Fahrer des Polo sowie
 sein 22-jähriger Mitfahrer hatten ebenso wie der 26-jährige Fahrer des
 Peugeot und dessen gleichaltrige Begleiterin großes Glück. Nachdem
 sie zunächst von Rettungskräften in die Krankenhäuser Buchen und
 Mosbach eingeliefert worden waren, konnten alle vier nach ambulanter
 Behandlung wieder entlassen werden.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

7 Kommentare

  1. Ich bin froh das meinem Bruder und seiner Freundin nichts schlimmeres passiert ist und nur weil der andere warscheinlich abgelenkt in den Gegenverkehr fuhr mein Bruder hatte keine Chance mehr zu reagieren

Kommentare sind deaktiviert.