Niederstetten: Mit Führerschein des Bruders

(Symbolbild)

Niederstetten. (ots) Mit einer Anzeige und weiteren Konsequenzen muss ein führerscheinloser
 Autofahrer rechnen, nachdem er am Steuer eines PKW ertappt wurde.
 Eine Streife des Polizeipostens Weikersheim befuhr kurz nach 15 Uhr
 die Vorbachzimmerner Straße in Niederstetten. Da den Beamten bekannt
 war, dass der Besitzer eines vorausfahrenden Mercedes keine
 Fahrerlaubnis besitzt, wollten sie den Wagen stoppen. Beim Erkennen
 des Anhaltesignals wendete der Fahrer seinen Mercedes und wollte
 davon fahren. Die Streifenpolizisten nahmen die Verfolgung auf und
 konnten den PKW kurz darauf anhalten. Bei der Kontrolle zeigte der
 Fahrer den Führerschein seines Bruders vor. Da der 23-Jährige jedoch
 schon mehrfach wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis anhängig war,
 glaubten ihm die Polizisten nicht. Schließlich erkannte der
 Autofahrer seine ausweglose Situation und räumte ein, keine
 Fahrerlaubnis zu besitzen. Da davon auszugehen war, dass sich der
 23-Jährige erneut hinters Steuer sitzen wird, wurde sein Mercedes
 beschlagnahmt.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: