SV Adelsheim erkämpft Heimsieg

Symbolbild

SV Adelsheim – FC Donebach 2:0 Adelsheim. (sva) Auf schwer bespielbarem Platz entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel. Nach zehn Minuten kamen die Einheimischen erstmalig gefährlich vors Tor der Gäste, doch Günthers Schuss wurde zur Ecke geklärt. Im Gegenzug blieb Donebach mit Schnetz und Unseld stets gefährlich, doch die Männer um Torwart Chrzan hielten den Laden dicht. Nach feinem Zuspiel von Hübl erzielte Günther mit sattem Flachschuss die 1:0 Führung. In Minute 40 und 43 hätten die Einheimischen durch Hofmann die Führung ausbauen können, leider verzog er zweimal knapp.
 
 Nach der Pause übernahm der FC Donebach die Initiative und schnürte die Einheimischen in ihrer Hälfte ein. Einen der wenigen Entlastungsangriffe über den agilen Henninger verwertete Hofmann in Torjägermanier zum 2:0. Donebach versuchte mit aller Macht den Anschlusstreffer zu erzielen, doch die Abwehr ließ keinen Treffer zu. Bei einem Konter riskierte Schüssler Kopf und Kragen und verletzte sich dabei schwer. So blieb es beim hart erkämpften 2:0.
 
 Der SVA wünscht Torwart Schüssler eine schnelle Genesung.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen: