Mosbach: Aus hilfloser Lage befreit

(Symbolbild)

Mosbach. (ots) Auf laute Schreie aus einer Wohnung in der Pfalzgraf-Otto-Straße
 in Mosbach wurden die Mitbewohner am Montag, gegen 11.30 Uhr,
 aufmerksam und verständigten die Polizei. Über die Wohnungstür selbst
 gelangten die Ordnungshüter allerdings nicht in die Räumlichkeiten,
 aus denen sie nach wie vor Hilferufe vernahmen. Deshalb wurde die
 Feuerwehr Mosbach verständigt, die über eine Leiter Zugang zum Balkon
 der im zweiten Stock gelegenen Wohnung bekam. Die Floriansjünger
 mussten die Glastür aufbrechen, um in das Zimmer zu gelangen. Dort
 fanden sie die 73-jährige Bewohnerin, die offenbar gestürzt war und
 nicht mehr selbstständig aufstehen konnte. Ein Familienangehöriger
 wurde verständigt, um sich um die gesundheitlich angeschlagene
 Seniorin zu kümmern.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]