Mosbach: Aus hilfloser Lage befreit

(Symbolbild)

Mosbach. (ots) Auf laute Schreie aus einer Wohnung in der Pfalzgraf-Otto-Straße
 in Mosbach wurden die Mitbewohner am Montag, gegen 11.30 Uhr,
 aufmerksam und verständigten die Polizei. Über die Wohnungstür selbst
 gelangten die Ordnungshüter allerdings nicht in die Räumlichkeiten,
 aus denen sie nach wie vor Hilferufe vernahmen. Deshalb wurde die
 Feuerwehr Mosbach verständigt, die über eine Leiter Zugang zum Balkon
 der im zweiten Stock gelegenen Wohnung bekam. Die Floriansjünger
 mussten die Glastür aufbrechen, um in das Zimmer zu gelangen. Dort
 fanden sie die 73-jährige Bewohnerin, die offenbar gestürzt war und
 nicht mehr selbstständig aufstehen konnte. Ein Familienangehöriger
 wurde verständigt, um sich um die gesundheitlich angeschlagene
 Seniorin zu kümmern.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]