Neckarsulm: Betrügerische Gewinnversprechen

(Symbolbild)

Neckarsulm. (ots) Einen verdächtigen Anruf erhielt eine Neckarsulmerin am
 vergangenen Wochenende zuhause. Ein Unbekannter rief die Frau an und
 verkündete ihr, sie habe bei einem Gewinnspiel einer Zeitschrift
 Bargeld in Höhe von 48.000 Euro gewonnen. Die Frau hatte jedoch bei
 keinem Gewinnspiel mitgemacht und forderte daher etwas Schriftliches
 ein. Bereits am Montagmorgen erhielt sie wiederum einen Anruf, bei
 dem ihr mitgeteilt wurde, dass ein Geldtransport bereits auf dem Weg
 zu ihr nach Hause sei. Auch hier ließ sie sich nicht ins Bockshorn
 jagen und forderte erneut eine vorherige schriftliche Mitteilung ein.
 Der angekündigte Geldtransport blieb aus. Sie wandte sich nun an die
 Polizei. Dort wurde festgestellt, dass die Nummer, unter welcher sich
 der Anrufer gemeldet hatte, bereits des Öfteren bei vermeintlichen
 Glückspielgewinnen aufgefallen war. Der Gewinn dürfte also nur
 vorgegaukelt worden sein.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

1 Kommentar

  1. ja,auch bei briefen angeblicher gewinn oder sachen die zwanghaft zugeschickt werden,nicht annehmen,werbung in den müll sowie getürkte mahnungen,,nichts annehmen,keine daten oder geld verschicken,alles betrug

Kommentare sind deaktiviert.