Buchen/Elztal/Obrigheim: Wildunfälle

(Symbolbild)

Buchen/Elztal/Obrigheim: (ots) Gleich dreimal waren am Sonntag im Neckar-Odenwald-Kreis Dachse in
Wildunfälle involviert. Am Sonntagabend, kurz nach 20 Uhr, konnte ein
Audi-Fahrer einem Dachs auf der Bundesstraße bei Elztal, zwischen
Waldhausen und Heidersbach, nicht mehr ausweichen. Nach dem Aufprall
verschwand das Tier im Wald. Etwa zwei Stunden später sorgte auf
gleicher Strecke auf Gemarkung Buchen Genosse Grimbart für einen
Zusammenstoß mit dem Ford Focus eines Autofahrers. Auch auf der
Bundesstraße bei Obrigheim im Bereich Mosbacher Kreuz war es ein
Dachs, der dem Audi eines Verkehrsteilnehmers in die Quere kam. Im
Gegensatz zu seinen beiden Artgenossen, überlebte der Vierbeiner die
Kollision mit dem Auto nicht. Alle menschlichen Unfallbeteiligten
blieben unverletzt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]